Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Drei Jungstörche erhielten ihre Ringe

Nachwuchs in Hervest und Rhade

Gleich an zwei Stellen in Dorsten wurde am frühen Dienstagabend der Storchennachwuchs beringt. Los ging es im Hervester Bruch. Dutzende Schaulustige kamen in das Naturschutzgebiet am Brauckweg, um mitzuerleben, wie Ornithologe Michael Jöbges die beiden Jungstörche beringte.

HERVEST/RHADE

, 03.06.2015

In Hervest gab es nun bereits zum zehnten Mal eine Beringung der Jungstörche. „Zwar brüten Werner und Luise bereits im elften Jahr, doch der Start 2005 missglückte, da die Jungstörche vor der Beringung durch nass-kalte Witterung Anfang Juni verendeten. Dieses Jahr wurden bereits die Jungstörche Nummer 17 und 18 beringt“, erzählte Niels Ribbrock von der Biologischen Station in Lembeck.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige