Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Eichamt lässt Erdgas-Tankstelle warten

LEMBECK Große Enttäuschung bei Pächter und Betreiber. An der AVIA-Tankstelle im Endelner Feld kann man immer noch kein Erdgas tanken.

Eichamt lässt Erdgas-Tankstelle warten

Bevor hier die Kunden zapfen dürfen, muss das Eichamt prüfen.

„Seit fünf Wochen warten wir auf die Freigabe durch das Eichamt“, ärgern sich Pächter Ramona und Guido Ritter. „Versprochen war die Freigabe für Anfang August, und alle zwölf Mitarbeiter haben schon eine Unterweisung an der Erdgassäule und für Notfälle erhalten“, äußert Ramona Ritter ihr Unverständnis über die lange Wartezeit. Seit die große Infotafel Erdgas anzeigt, haben schon über 80 Kunden in der Tankstelle angefragt, darunter auch einige Betriebe. „Die müssen wir dann immer wieder vertrösten“, sagt Guido Ritter.

  Auch der Leiter Tankstellen bei Fricke-AVIA, Matthias Dreisörner, ärgert sich über die Verzögerung. „Wir haben Erdgas, wir haben den TÜV-Segen, aber wir brauchen das Okay des zuständigen Eichamtes, damit wir mit dem Verkauf beginnen können“, nennt Dreisörner den Grund für entgangene Provisionen. Auch die Eon-Ruhrgas, als Gaslieferant ins RWE-Netz, hofft schon bald die ersten Kilo Erdgas hier vertreiben zu können. Die Betriebsstelle Eichamt Recklinghausen, zuständig auch für Dorsten, weiß um die Probleme. „Wir haben 13 Mitarbeiter, aber ein Netz von 400 Tankstellen, täglich kommen Reperaturpunkte hinzu und auch manch neue Zapfsäule, so dass man von nahezu 600 Tankstellen sprechen könnte“, nennt Büroleiter Wolfgang Weimar einige Gründe für die Verzögerung. Einen festen Termin zur Abnahme in Lembeck kann der Büroleiter ebenfalls nennen: 29. September 2008 um 12 Uhr. Nochmals fast fünf Wochen Wartezeit für Betreiber und Pächter, dann strömt das Erdgas in die Fahrzeuge auch im Dorstener Norden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Anwohner mahnt Raser

Das ist die erste private Tempo-Messtafel in Dorsten

Dorsten Zum ersten Mal hat eine Anwohner in Dorsten eine Tempo-Messtafel gekauft. Sie mahnt nun dauerhaft Raser vor seiner Haustür. Die Gründe erklärt der Familienvater im Video. Das Beispiel könnte Schule machen, hofft der Bürgermeister.mehr...

Geständnis im „Voodoo-Prozess“

Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt

Dorsten/Selm/Castrop-Rauxel Im „Voodoo-Prozess“ um Menschenhandel und Ausbeutung in Bordellen in Castrop-Rauxel und Umgebung geht es jetzt auch um illegale Schwangerschaftsabbrüche. Einer der Hauptangeklagten hat zugegeben, Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt zu haben.mehr...

Viele Erkältete in Hausarztpraxen

Mehr Grippepatienten als vor einigen Wochen

Dorsten In Büros und Schulklassen schnieft und hustet es in allen Ecken – es ist Erkältungszeit. Und auch an Grippe sind in den vergangenen Wochen einige Dorstener erkrankt.mehr...

Buslinie SB 26 kam nicht

Ampel hielt SB 26/27 zwischen Barkenberg und Herten auf

Dorsten Die Buslinie SB 26 von Barkenberg nach Marl ist auch gleichzeitig die Buslinie SB 27 von Marl nach Herten. Ein Fahrzeug, zwei Routen. Das hat Folgen für die Fahrgäste. Am Dienstag mussten viele Fahrgäste fast eine Stunde in der Kälte ausharren.mehr...

Traumpaar 2018 gefunden

Patricia und André haben die Abstimmung gewonnen

Dorsten Patricia und André sind das „Traumpaar 2018“. Sie konnten sich in der spannenden Abstimmung unter den Lesern der Dorstener Zeitung durchsetzen. Nun starten die Hochzeitsvorbereitungen.mehr...

Autos für das Dorstener Ordnungsamt

Fahrzeuge in Polizei-Optik fahren bald durch die Stadt

Dorsten Die Stadtverwaltung Dorsten hat insgesamt 40.000 Euro für zwei nagelneue Opel-Kombis ausgegeben. Die Autos erinnern äußerlich sehr an die Einsatzfahrzeuge der Polizei. Und das ist auch so gewollt.mehr...