Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

FDP: Liebehenz kandidiert für den Bundestag

DORSTEN / KIRCHHELLEN Marc Liebehenz tritt für die FDP bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 126 an. Der Dorstener wurde am Samstag fast einstimmig gewählt.

FDP: Liebehenz kandidiert für den Bundestag

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Große Einigkeit herrschte im Sitzungssaal der Liberalen in der Bezirksverwaltungsstelle Kirchhellen. Alle stimmberechtigten Mitglieder des Wahlkreises 126 (BOT/RE III) waren eingeladen worden, ihren Bewerber für die Bundestagswahl im Herbst 2009 aufzustellen. Ruth Becker, Vorsitzende des Kreisverbandes Bottrop begrüßte die Parteifreunde und erläuterte das Procedere der Wahl. Nachdem alle formaljuristischen Voraussetzungen erfüllt waren, wurde Marc Liebehenz als Kandidat für die Bundestagswahl 2009 vorgeschlagen. Ein zweiter Kandidaten-Vorschlag erging nicht - bereits hier schien großer Konsens zu herrschen.

Dies bestätigte sich im anschließenden geheimen Wahlgang: Bei nur einer Nein-Stimme und einer Enthaltung sprachen sich 31 von 33 stimmberechtigten Mitgliedern für Marc Liebehenz aus. Der 31-jährige Jurist ist gebürtiger Dorstener und bereits seit 1997 (Junge Liberale) politisch aktiv, seit 2004 Vorsitzender des Stadtverbandes Dorsten und Mitglied des Kreistages.

Engagierter Wahlkampf

Liebehenz bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und stellte sich mit einem Kurzportrait seines beruflichen und politischen Werdegangs den Mitgliedern noch einmal detailliert vor. Er bat um Unterstützung für einen aktiven, engagierten und innovativen Wahlkampf, um Themeninhalte wie Bildungschancen, dauerhafter wirtschaftlicher und geistiger Aufschwung, keine Ausgrenzung von Randgruppen u.v.m. angehen zu können. "Heute legen wir den Grundstein für ein neues Projekt: Erzielung einer Mehrheit für eine bessere Zukunft in Bottrop, Gladbeck und Dorsten. Und auf Bundesebene: Wir müssen 2009 dafür sorgen, dass ohne Liberale keine Mehrheit im Bundestag gebildet werden kann."

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Straßenfest rund um den Hervester Bahnhof

Feier auf der „Insel inmitten der Großbaustelle“

Hervest Viele Besucher feierten gemeinsam das Straßenfest rund um den Bahnhof Hervest-Dorsten. Sie ließen keinen Zweifel daran, dass sie die Entwicklung ihres Stadtteils nicht dem Zufall überlassen.mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der B 58

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Dorsten Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Dorsten wurde bei einem Unfall am Freudenberg am Sonntagnachmittag so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer war mit einem Auto kollidiert. Der Unfallbereich war gesperrt.mehr...

Firma droht Bußgeld wegen Asbestsanierung in Barkenberg

Floor-Flex-Böden sollten ausgewechselt werden

Wulfen-Barkenberg Die Asbestsanierung in einer Wohnung in der Kampstraße 52 hat ein Nachspiel. Die Baufirma hat einen Fehler gemacht. Arbeitsschützer haben ein Bußgeldverfahren eingeleitet.mehr...

Facebook-Datenskandal reicht bis nach Dorsten

Daten bei Cambridge Analytica gelandet

Dorsten „Ich war ziemlich platt“, sagt eine Dorstenerin (59) über den Moment, als sie von Facebook informiert wurde, dass auch ihre Daten an die Firma Cambridge Analytica weitergegeben wurden.mehr...

Kaufleute in Dorsten fürchten Umsatzeinbußen durch Dauerbaustelle

So will die Politik den Altstadt-Kaufleuten helfen

Dorsten Die Konkurrenz im Internet verkauft ihre Waren rund um die Uhr und liefert direkt an die Haustür. Supermärkte und Discounter haben das Obst- und Gemüseangebot deutlich ausgeweitet. Die Sorge ist groß in der Altstadt, dass eine Baustelle vor der Geschäftstür noch mehr Umsatz kostet, dass ein zeitweiser Umzug des Marktstandes Stammkunden vertreibt. Jetzt gibt es Hilfe von politischer Seite.mehr...

7. Dorstener Kultursommer verspricht buntes Kultur-Spektakel

Trubel in der guten Stube

Dorsten Der 7. Kultursommer am 31. August und 1. September verwandelt den Marktplatz wieder in eine Open-Air-Arena. Mit viel Humor und Musik vom Feinsten.mehr...