Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Festnahme nach Brandserie

WULFEN Eine Serie von Brandstiftungen hielt die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag in Atem. Ein 18-Jähriger wurde als Tatverdächtiger festgenommen.

Festnahme nach Brandserie

ARCHIV - Ein Feuerwehrhelm liegt in Konstanz am Bodensee auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeuges neben dem Blaulicht und dem Martinshorn (Archivfoto vom 14.07.2007). Baden-Württembergs Feuerwehren sind im vergangenen Jahr 510 Mal böswillig alarmiert worden. Die Behinderung der Arbeit der Feuerwehren sei "absolut unverantwortlich", schimpfte Innenminister Rech (CDU). Foto: Patrick Seeger dpa/lsw (zu lsw-"Thema des Tages" vom 03.07.2008) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Einem Feuerwehrmann war aufgefallen, dass der junge Mann sich an allen Brandorten aufgehalten hatte. Nachdem zunächst an verschiedenen Orten im Stadtteil Abfallcontainer brannten, musste die Feuerwehr gegen 1.15 Uhr in der Tiefgarage des Wulfener Marktes einen brennenden PKW löschen.

Durch das Feuer entwickelte sich nach Angaben der Polizei im gesamten Gebäudekomplex starker Rauch, Leitungen und Starkstromkabel wurden beschädigt und teilweise zerstört. Hierbei entstand ein Sachschaden von mindestens 80 000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Glasfaser will für schnelles Internet sorgen

Wer in Wulfen und Deuten will den Breitband-Ausbau?

Wulfen/Deuten Nach Lembeck, Rhade und Östrich möchte die Deutsche Glasfaser auch in Alt-Wulfen (einschließlich Westabschnitt) und Deuten für schnelles Internet sorgen. Bald startet die Nachfragebündelung für den Breitband-Ausbau.mehr...

Diskussionen nach Unfalltod an der Händelstraße in Dorsten

Sind Fußgänger auf Parkplatz in Gefahr?

Dorsten Der Unfalltod einer 57-Jährigen auf dem Parkplatz des Nahversorgungszentrums an der Händelstraße wird online heiß diskutiert. Autofahrern wird Rücksichtslosigkeit vorgeworfen.mehr...

Prozess um versuchten Mord in Dorsten

Pärchen wollte 17-Jährige umbringen

Dorsten/Essen Einem Dorstener Pärchen (20 und 27) wird ab 26. Februar der Prozess gemacht. Die beiden sind wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Sie sollen eine 17-Jährige mit einem Messer attackiert haben.mehr...

Anwohner mahnt Raser

Das ist die erste private Tempo-Messtafel in Dorsten

Dorsten Zum ersten Mal hat ein Anwohner in Dorsten eine Tempo-Messtafel gekauft. Sie mahnt nun dauerhaft Raser vor seiner Haustür. Die Gründe erklärt der Familienvater im Video. Das Beispiel könnte Schule machen, hofft der Bürgermeister.mehr...

Trommelzauber an Pestalozzischule

Hardter Schüler machten sich mit der Trommel auf die Reise nach Afrika

Hardt Die Kinder der Pestalozzischule haben sich am Dienstag bis nach Afrika getrommelt. Der Trommelzauber war zu Gast an der Grundschule. DJ Dr. Fofo nahm die Kinder dabei mit auf eine Fantasiereise. Viele Fotos und ein Video gibt es bei uns. mehr...

Geständnis im „Voodoo-Prozess“

Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt

Dorsten/Selm/Castrop-Rauxel Im „Voodoo-Prozess“ um Menschenhandel und Ausbeutung in Bordellen in Castrop-Rauxel und Umgebung geht es jetzt auch um illegale Schwangerschaftsabbrüche. Einer der Hauptangeklagten hat zugegeben, Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt zu haben.mehr...