Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Feuchtheide soll belebt werden

Kirchhellen Der RVR sucht Schüler, die bei Naturschutzarbeiten in der Kirchheller Heide mithelfen. Organisiert wird die Projektwoche vom 7. bis zum 16. März von der Umweltpädagogischen Station Heidhof. Auf rund 500 Quadratmetern soll die Vegetationsdecke der Feuchtheide aufgebrochen werden, das Pfeifengras entfernt und die obere Bodenschicht abgetragen werden, damit die seit 100 Jahren im Boden ruhenden Samen verdrängter Pflanzen wieder keimen können. So soll die Feuchtheide wiederbelebt werden und Moor- fröschen, Kreuzottern sowie seltenen Libellenarten Lebensraum bieten. Mitmachen können Schulklassen ab Jahrgangsstufe 8 oder Gruppen mit Jugendlichen ab 14 Jahren. Ihr Einsatz wird individuell zwischen 9 und 16 Uhr vereinbart. Geräte und Gummistiefel stellt der RVR bei Bedarf. Anmeldungen nimmt die Umweltpädagogische Station bis zum 28.2. unter Tel. (02045) 405614 entgegen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Landestreffen in Dorsten

So ist das Leben als Kleinwüchsige

Dorsten Das Landestreffen für kleinwüchsige Menschen findet nächsten Samstag in Dorsten statt. Die 16-jährige Julia spielt dort eine wichtige Rolle. Ihre Mutter hatte Dorsten als Veranstaltungsort empfohlen.mehr...

Parkplatzsituation in Hervest

Am Rondell am Holzplatz ist kaum Platz für Autos

Hervest Das Rondell Am Holzplatz ist gerade aufgemöbelt worden und schon stehen dort wieder Autos. Denn die Parkplatzsituation ist prekär. Doch das wird nicht so bleiben. „Wir werden an der westlichen Bebauung Stellplätze ausweisen, ansonsten ist das Rondell verkehrsberuhigter Bereich.“ Bisweilen stehen Autos sogar auf den frisch angelegten Rabatten. mehr...

Storch im Hervester Bruch

Meister Adebar stolzierte vor die Kameralinse

Dorsten Wie ein Storch im Salat stolziert ein besonders schönes Meister-Adebar-Exemplar seit dem Wochenende durch den Hervester Bruch. Einem unserer Leser gelang ein Schnappschuss von dem Prachtkerl. Oder ist es ein Prachtweib? Nichts Genaues weiß man.mehr...

„Amigos“ in Dorsten

Publikum bejubelt volkstümlichen Auftritt

Dorsten Herz, Schmerz und dies und das wissen zwei „Amigos“ vortrefflich zu bedienen. In Dorsten feierten die beiden Sänger am Freitag rasenden Erfolg. Das vorwiegend ältere Publikum war hingerissen. mehr...

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog.mehr...