Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Freude an schönen Bildern

Schermbeck Bilder der Künstlerinnen Herta Kaßelmann und Heide Hanxleden sind bis zum 12. November in der Sparkasse zu bewundern.

06.11.2007

Während der Ausstellungseröffnung dankte Vorstandsmitglied Friedrich-Wilhelm Häfemeier den beiden Voerder Künstlerinnen, die 1990 erstmals ihre Bilder in der Verbands-Sparkasse zeigten. Sein Dank galt Zweigstellenleiterin Martina Martens, die viel Wert auf Präsentationen der Kunst in der Bank legt und dazu beiträgt, dass die von Hermann Ostrop vor 30 Jahren begonnene Ausstellungsserie zu Beginn des vierten Jahrzehnts bestehen bleibt. Herta Kaßelmann und Heide Hanxleden lernten sich 1978 bei Werkstatt-Gesprächen im Atelier von Pierre Baffin in Voerde kennen. Beide begannen nach familiär bedingter Pause ihrem Interesse am Malen und Zeichnen wieder verstärkt nachzugehen. Unter Anleitung der Kunsterzieher Peter Witthoff und Peter Schickora sowie des Grafikers und Malers Julius Seifert wurde die Rückkehr erleichtert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige