Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Galgenfrist für öffentliche Toilettenanlage

Galgenfrist für öffentliche Toilettenanlage

<p>Mitunter unzumutbar: Phasenweise verschmutzen Vandalen eine WC-Kabine. RN-Archivfoto</p>

Dorsten Eigentlich würden die Zuständigen bei WinDor das Problem gern aussitzen, was bei einem "stillen Örtchen" auch einer gewissen Logik nicht entbehrte. Aber leider ist dadurch niemand geholfen: Der immer wieder festzustellenden extremen Verschmutzung der öffentlichen Toilettenanlage an der Klosterstraße ist so nicht beizukommen.

Anfang September war die Situation zeitweise so übel, dass Bürgermeister Lütkenhorst sogar eine Schließung der WC-Anlage ins Auge fasste. Davon ist zur Zeit nicht mehr die Rede. Aber ein Patentrezept hat bei der zuständigen städtischen Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft WinDor noch niemand gefunden.

"Es gibt solche und solche Phasen", zieht Pressesprecherin Lisa Bauckhorn eine Zwischenbilanz. Mal sei wochenlang alles in Ordnung, dann jedoch wieder die Kabine derart verdreckt, dass die Säuberung den Reinigungskräften fast nicht mehr zuzumuten sei: "Betroffen davon ist ausschließlich die Damentoilette."

Ein Lösungsansatz, der zunächst ernsthaft geprüft worden war, hat sich aus Kostengründen zerschlagen: Einen bezahlten "Aufpasser" wird es nicht geben. Nun sucht die Stadt nach einem realisierbaren Konzept gegen solchen Vandalismus - aber bisher fehlt die zündende Idee. kdk

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rote Welle ärgert Autofahrer in Dorsten

Kreuzungen mit Nerv-Faktor

Dorsten Im Bereich Südwall/B 225/Julius-Ambrunn-Straße in Dorsten kommt es immer wieder zu Rückstaus vor den Ampeln. Über die Gründe dafür sind sich die Behörden uneinig.mehr...

Polizist bei Einsatz leicht verletzt

Tatverdächtiger springt in den Kanal

Dorsten Wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeibeamte hat sich ein 20-jähriger Dorstener am Samstag (21.4.) eine Strafanzeige eingehandelt.mehr...

Straßenfest rund um den Hervester Bahnhof

Feier auf der „Insel inmitten der Großbaustelle“

Hervest Viele Besucher feierten gemeinsam das Straßenfest rund um den Bahnhof Hervest-Dorsten. Sie ließen keinen Zweifel daran, dass sie die Entwicklung ihres Stadtteils nicht dem Zufall überlassen.mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der B 58

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Dorsten Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Dorsten wurde bei einem Unfall am Freudenberg am Sonntag gegen 14.20 Uhr so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer war mit einem Auto kollidiert. Der Unfallbereich war gesperrt.mehr...

Firma droht Bußgeld wegen Asbestsanierung in Barkenberg

Floor-Flex-Böden sollten ausgewechselt werden

Wulfen-Barkenberg Die Asbestsanierung in einer Wohnung in der Kampstraße 52 hat ein Nachspiel. Die Baufirma hat einen Fehler gemacht. Arbeitsschützer haben ein Bußgeldverfahren eingeleitet.mehr...