Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Geschichte von der grünen Katze im grauen Alltag

11.11.2007

Dorsten Stimmungsvolles Licht durchflutete die obere Etage im Alten Rathaus und gebannt hingen die Besucher an den Lippen von Alexander Kostinskij. Ein Abend voller Geschichten und Musik und eine Reise in ferne, poetische Welten - so könnte man beschreiben, was der Trägerverein und das jüdische Museum mit dieser Lesung auf die Beine gestellt haben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige