Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Gespendetes Zahngold lässt Schulen glänzen

DORSTEN Mit solch einer glänzenden Resonanz hatten Dorstens Zahnärzte nicht gerechnet: "Fast alle Grundschulen haben sich bei unserem Zahngoldprojekt beworben", freut sich der Vorsitzende ihres Vereins, Dr. David Engels.

von Von Anke Klapsing-Reich

, 19.11.2008
Gespendetes Zahngold lässt Schulen glänzen

Hat alle Anfragen im Ordner: Dr. David Engels.

Stattliche 52 000 Euro erbrachte in diesem Jahr die Altgoldspendensammlung der Dorstener Zahnärzte, die sie in jedem Jahr einem guten Zweck zuführen. Die Rekordsumme dieses Jahres sollte in klein dosierten Füllungen wenig beachteten Projekten von Grund- und Förderschulen zugute kommen. Der in der Dorstener Zeitung abgedruckte Aufruf an die Schulen, sich mit einer Vorstellung des jeweiligen Projektes um einen Zuschuss aus dem Zahngoldtopf zu bewerben, bescherte Dr. Engels einen übervollen Postkasten.Viele Wunschprojekte vorgestellt

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige