Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gespenst spukt in der Realschul-Aula

Dorsten Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel gastiert am Dienstag (27.) um 15.30 Uhr mit seinem Stück "Das Gespenst von Canterville" in der Aula der Realschule St. Ursula. Passend zur dunklen Jahreszeit entführt das Familienmusical alle großen und kleinen Theaterfans ab sechs Jahre auf ein englisches Spukschloss.

Der amerikanische Gesandte Hiram B. Otis zieht mit seiner Frau und seinen Kindern Virginia und Washington auf das alte englische Schloss Canterville-Chase. Alle Warnungen vor dem Schlossgespenst Sir Simon de Canterville werden von der Familie in den Wind geschlagen. Sehr zum Verdruss von Sir Simon gelingt es ihm nicht, trotz 400-jähriger Erfahrung, die modernen Amerikaner das Gruseln zu lehren. Familie Otis empfindet sein nächtliches Spuken lediglich als störend.

Während Sohn Washington bald jede Gelegenheit sucht, um Sir Simon zu ärgern und ihn so zur Verzweiflung treibt, entdeckt Virginia ein altes Gedicht in Sir Simons Behausung. Furchtlos und unerschrocken folgt sie den Weisungen, damit Sir Simon endlich von seinem Fluch erlöst wird.

Die Geschichte von Oskar Wilde wurde mit Musik von Tankred Schleinschock untermalt und liebevoll inszeniert.

Karten zum Preis von 5 Euro (Erwachsene) und 4 Euro (Kinder) im Kulturbüro, Tel. (02362) 66 40 52, oder per Internet: www.dorsten.de/vhsundkultur.htm

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kaufleute in Dorsten fürchten Umsatzeinbußen durch Dauerbaustelle

So will die Politik den Altstadt-Kaufleuten helfen

Dorsten Die Konkurrenz im Internet verkauft ihre Waren rund um die Uhr und liefert direkt an die Haustür. Supermärkte und Discounter haben das Obst- und Gemüseangebot deutlich ausgeweitet. Die Sorge ist groß in der Altstadt, dass eine Baustelle vor der Geschäftstür noch mehr Umsatz kostet, dass ein zeitweiser Umzug des Marktstandes Stammkunden vertreibt. Jetzt gibt es Hilfe von politischer Seite.mehr...

7. Dorstener Kultursommer verspricht buntes Kultur-Spektakel

Trubel in der guten Stube

Dorsten Der 7. Kultursommer am 31. August und 1. September verwandelt den Marktplatz wieder in eine Open-Air-Arena. Mit viel Humor und Musik vom Feinsten.mehr...

Matthias Rauch zum Kabarett-Abbruch Rolf Millers

So reagiert der Magier auf Störenfriede

Wulfen-Barkenberg Kabarettist Rolf Miller hat am Dienstagabend sein Publikum im Gemeinschaftshaus Wulfen verärgert, weil er seinen Auftritt wegen einiger Störenfriede nach wenigen Minuten abgebrochen hatte. Zauberer Matthias Rauch aus Dorsten ist so etwas auch schon passiert, aber er geht damit anders um, wie er uns verriet.mehr...

Schlaglöcher in Dorsten halten sich in Grenzen

Stadt muss kein Extra-Geld in die Sanierung stecken

Dorsten Der vergangene Winter war relativ mild. Deswegen hat es nach Angaben der Stadt in diesem Frühjahr keinen „Schlagloch-Alarm“ gegeben. Aber an der einen oder anderen Stelle muss doch ausgebessert werden.mehr...

Kabarettist Rolf Miller bricht Auftritt ab

„Provokationen“ aus der ersten Reihe waren der Grund

Wulfen Rolf Miller war am Dienstagabend zu Gast im Gemeinschaftshaus Wulfen. Nach wenigen Minuten brach er seinen Auftritt ab. Was die Besucher und der Kabarettist selbst zu diesem Abgang sagen.mehr...