Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Neustart für „Schermbeck genießen“

Gourmetfest kehrt mit fünf heimischen Gastronomen zurück

Schermbeck Das Aus für das traditionsreiche Gourmetfest „Schermbeck genießen“ schien 2017 besiegelt. Teilnehmer und Sponsoren sprangen ab, das Fest wurde abgesagt. Doch dies weckte frische Kräfte.

Gourmetfest kehrt mit fünf heimischen Gastronomen zurück

Nach einem Jahr Pause laden die Organisatoren wieder zum Gourmetfest „Schermbeck genießen“ ein, das vom 6. bis 8. Juli wieder vor allem Schermbecker Gastronomen in den Mittelpunkt rückt. Foto: Foto: Berthold Fehmer

An die 14. Auflage von „Schermbeck genießen“ im Jahr 2016 mag Veranstalter Winfried Wirtz nicht zurückdenken. „Drei Tage Regenwetter – da haben wir einen kräftigen Verlust eingefahren.“ Diese Erfahrung wirkte nach. 2017 habe man kaum Sponsoren und zu wenige Teilnehmer gewinnen können – eine Absage des Fests war die Folge.

Betroffen war davon auch das Sommerstraßenfest der Werbegemeinschaft, das immer am selben Wochenende wie „Schermbeck genießen“ steigt. Ohne das Zugpferd „Schermbeck genießen“ hielt sich der Publikumsandrang 2017 doch stark in Grenzen. „Die Feste befruchten sich gegenseitig“, sagt Winfried Wirtz aus Erfahrung.

Das endgültige Aus für das Gourmetfest wollten Bürgermeister Mike Rexforth, Frank Herbrechter und Stephan Proff (beide Werbegemeinschaft), Thorsten Buchholz („Wir sind Schermbeck“) und Friedhelm Koch (Wirtschaftsförderer) nicht einfach hinnehmen. Als man nach vielen Gesprächen und Telefonaten Winfried Wirtz und seinem Sohn Oliver Wirtz fünf Gastronomen aus Schermbeck als Teilnehmer für ein „Schermbeck genießen 2018“ präsentieren konnte, sagten diese zu. Winfried Wirtz: „Unser Herz hängt an Schermbeck.“

6. bis 8. Juli

Mit dabei sind vom 6. bis 8. Juli auf dem Rathausplatz die Schermbecker Betriebe Landhotel Voshövel, Haus Mühlenbrock, Grillhouse Freudenberg, Landgasthof Triptrap und Restaurant Schwarzdrossel. Als Externe hinzu kommen Scharun (Kirchhellen), Haus Bergedick (Recklinghausen, Trattoria Trüffel (Essen), Cocktail-Service (Düsseldorf), Feinbrennerei Sasse (Schöppingen) und die Brauerei Warsteiner.

Wie in den Vorjahren bietet Sponsor NGW ein Schaukochen mit Prominenten und die Volksbank Schermbeck übernimmt die Kosten für das beliebte Seefeuerwerk am Samstagabend (23 Uhr). Mehr als 2000 blühende Pflanzen für die Deko stellt die FloraWelt, die Kosten für die Lacktischdecken übernehmen Johannes Besten und „Besten & Seifert“.

Premium-Gericht

Die Preise der Gerichte reichen von 2,50 bis 10 Euro, wobei jeder Teilnehmer ein „Premiumgericht“ bis 15 Euro anbieten darf. Noch seien nicht alle Gerichte abgesprochen, sagt Oliver Wirtz. Johannes Triptrap vom Landgasthof freut sich bereits auf das Fest, seine Tochter Maria verrät, dass sie „Salat Manchego“, arabische Gerichte und Desserts sowie Perlhuhnbrust mit Pfifferlingen in Rahmsauce mit Serviettenknödeln kochen werden. „Insgesamt wird es über 50 Gerichte geben“, sagt Winfried Wirtz. Und dieses Mal hoffentlich keinen Regen.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten: 6. Juli (Freitag): 17 bis 23 Uhr, 7. Juli (Samstag): 11 bis 24 Uhr, 8. Juli (Sonntag) 11 bis 20 Uhr

www.schermbeck-genießen.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

LED-Technik spart 1300 Kilowattstunden pro Jahr

Fluchtlichtanlage des TuS Gahlen umgerüstet

Schermbeck-Gahlen „Das ist eine große Bereicherung für unseren Kunstrasenplatz. Der Sport gewinnt dadurch in Gahlen“, freute sich bei der Vorstellung der umgerüsteten Flutlichtanlage auf dem TuS-Gahlen-Sportgelände am Montag Vorsitzender Gerhard Rusch: „Insbesondere unsere Jugend.“mehr...

Ermäßigung der Hundesteuer muss kompensiert werden

Alleinstehende, ältere Arme sollen sich Hund leisten können

Schermbeck Die Hundesteuer soll für alleinlebende Bürger, die über 65 Jahre alt sind und Grundsicherung im Alter erhalten, um 50 Prozent ermäßigt werden. Die Antragstellerin war nach dem Beschluss dennoch nicht glücklich.mehr...

Elf Strafverfahren wegen Verstößen gegen Betäubungsmittel- und Waffengesetz

Polizei fand Drogen und Messer bei Heranwachsenden

Schermbeck Es waren die Früchte eigener Ermittlungen, aber auch die Hinweise von Schermbeckern an ihren Bezirksdienstbeamten, die mehrere Dinslakener Kriminalbeamte und Zivilfahnder am frühen Mittwochabend ernteten.Nachdem sie sich an einigen Abenden auf die Lauer gelegt hatten, griffen sie direkt an zwei Orten zu. mehr...

Wolf reißt sechs Schafe in Schermbeck

LANUV bestätigt Wolfsangriff auf Schafherde

Schermbeck Sechs Schafe des Brichter Hobbyzüchters Benedikt Hüttemann sind im April in Folge eines Angriffs verendet. Jetzt bestätigt das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz: Es war ein Wolf.mehr...

Massive Kritik an BP und Staatsanwaltschaft

Verteidigung geht im Ölpellets-Prozess in die Offensive

Schermbeck Im Prozess gegen einen Gahlener Abfallmakler im Ölpellet-Skandal hat die Verteidigung massive Kritik an der BP und der Staatsanwaltschaft geäußert. Auch die Bezirksregierung wurde nicht verschont.mehr...

Heinz-Bernd Rumswinkel ist Gahlens neuer König

„Ich hatte das nicht geplant“

Gahlen „Ich hatte das nicht geplant“, sagte Heinz-Bernd Rumswinkel, nachdem er als bester Armbrustschütze am Freitagabend den Schießstand verlassen hatte. Dennoch war Rumswinkel gut vorbereitet.mehr...