Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Igel gab?s zur Vorspeise

Schermbeck Mann, war das lecker! Die Premiere ist gelungen.

Igel gab?s zur Vorspeise

<p>Stolz präsentierten die Nachwuchsköche die Ergebnisse ihres ersten Kochnachmittages in der Kolping-Begegnungsstätte. Scheffler</p>

Unter Leitung der Gruppe "KolVita" trafen sich zehn- und elfjährige Jungen und Mädchen in der Kolping-Begegnungsstätte in der Widau, um gemeinsam zu kochen.

Fachkundige Anleitung gab es von den Müttern Monika Wilsing, Silke Hoffjann, Daniela Becker und Ursula Heßbrüggen.

Fleißig geschnipselt

Bis ein schmackhaftes Essen auf dem Tisch steht, muss man allerlei Arbeiten verrichten: Diese Erfahrungen machten die Kinder beim Waschen und Kleinschneiden des Salates und beim Anbraten des Fleisches ebenso wie beim Schlagen der Sahne, dem Falten der Servietten und der Dekoration des Tisches.

Als Vorspeise gab es Pumpernickel-Igel, als Hauptspeise Putengeschnetzeltes mit Bandnudeln und Herbstsalat. Eine Himbeer-Joghurt-Schichtspeise wurde zusammen mit Obstsalat zum Nachtisch kredenzt. Dazu gab`s fruchtige Cocktails aus Kirschen und Bananen.

Aus Platzgründen konnten diesmal nur zwölf Kinder teilnehmen. Es hatten sich jedoch mehr Kinder gemeldet. Deshalb soll eine ähnliche Kochveranstaltung im Frühjahr erneut angeboten werden. H.Sch.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

7. Dorstener Kultursommer verspricht buntes Kultur-Spektakel

Trubel in der guten Stube

Dorsten Der 7. Kultursommer am 31. August und 1. September verwandelt den Marktplatz wieder in eine Open-Air-Arena. Mit viel Humor und Musik vom Feinsten.mehr...

Matthias Rauch zum Kabarett-Abbruch Rolf Millers

So reagiert der Magier auf Störenfriede

Wulfen-Barkenberg Kabarettist Rolf Miller hat am Dienstagabend sein Publikum im Gemeinschaftshaus Wulfen verärgert, weil er seinen Auftritt wegen einiger Störenfriede nach wenigen Minuten abgebrochen hatte. Zauberer Matthias Rauch aus Dorsten ist so etwas auch schon passiert, aber er geht damit anders um, wie er uns verriet.mehr...

Schlaglöcher in Dorsten halten sich in Grenzen

Stadt muss kein Extra-Geld in die Sanierung stecken

Dorsten Der vergangene Winter war relativ mild. Deswegen hat es nach Angaben der Stadt in diesem Frühjahr keinen „Schlagloch-Alarm“ gegeben. Aber an der einen oder anderen Stelle muss doch ausgebessert werden.mehr...

Kabarettist Rolf Miller bricht Auftritt ab

„Provokationen“ aus der ersten Reihe waren der Grund

Wulfen Rolf Miller war am Dienstagabend zu Gast im Gemeinschaftshaus Wulfen. Nach wenigen Minuten brach er seinen Auftritt ab. Was die Besucher und der Kabarettist selbst zu diesem Abgang sagen.mehr...

Spielregeln für Jugendliche am 1. Mai

Großes Maitreffen: Behörden mahnen, „Stadtkrone“-Kuratorin bleibt gelassen

Dorsten Das große Jugendtreffen am 1. Mai auf Maria Lindenhof in Dorsten steht unter besonderen Vorzeichen. Denn dort blüht die ja die „Stadtkrone“ auf. Die Kuratorin bleibt allerdings gelassen.mehr...