Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bis Sonntag

"Landpartie" lädt ein zum Bummeln und Kaufen

LEMBECK Die Lembecker "Landpartie" hat ihre Tore geöffnet und die vielen Gäste direkt vor ein großes Problem gestellt: Was soll man zu erst kaufen? Noch bis Sonntag haben die Besucher Zeit, auf diese Frage eine Antwort zu finden.

"Landpartie" lädt ein zum Bummeln und Kaufen

Die Landpartie auf Schloss Lembeck bot viel zu entdecken.

„Wir sind hier um zu entspannen, zu genießen und zu schauen“, sagte der Herr aus dem Sauerland, während er gemütlich bei einer Tasse Kaffee am Tisch saß. „... und um ganz viel Geld auszugeben“, ergänzte seine Frau neben ihm. Dieses Verhalten ist ganz im Sinne der Macher der Landpartie. Der Markt des Exklusiven macht von Donnerstag bis Sonntag wieder Station im herrlichen Lembecker Schlosspark.

Schon am Eröffnungstag zeigten sich die zahlreichen Besucher begeistert vom Angebot. „Ich bin das erste Mal hier und bin einfach sprachlos.“ Um das über zehnminütige Statement der sprachlosen Dame zusammenzufassen: Auch sie war restlos angetan von hochklassigen Waren in großer Auswahl und wusste vor lauter schönen Dingen nicht, was sie zuerst kaufen sollte.Über 120 Aussteller machten es den Besuchern nicht einfach. „Wir machen zuerst eine Runde und schauen, was wir kaufen könnten“, erklärte ein Paar seine Landpartie-Strategie. „Dann überlegen und besprechen wir bei einem gemütliches Essen hier, welche der vielen schönen Dinge wir mitnehmen möchten. Danach wird gekauft.“ Ein guter Plan, wenn nicht ein anderer Interessent schneller war. Denn viele der ausgestellten Waren sind Unikate.

Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Landpartie als ein entspannter Ausflug in die Welt des Exklusiven. Schönes für den Garten, Ideen für das Zuhause, Eleganz für Modebewusste, Wertanlagen für Schmuckliebhaber, Edles für Weingenießer und vieles mehr, rund um das geliebte Landleben, zeigt die viertägige Ausstellung. Das Konzept der Organisatoren hat sich in den letzten Jahren mehr als bewährt und wurde auch 2012 wieder übernommen – erfolgreich, wie der erste Tag schon zeigte.

Etwa 20 Prozent der Aussteller sind neu dabei, ansonsten finden die Besucher aus den Vorjahren bekannte und beliebte Gesichter bei den Anbietern. „Wir kommen jedes Jahr hierher und kennen mittlerweile die Firmen und ihre Mitarbeiter“, sagt ein Herr aus Dortmund. „Hier können wir uns sicher sein, die Qualität zu erhalten, die unseren Ansprüchen gerecht wird.“

Landpartie auf Schloss Lembeck

Sichtlich wohl fühlten sich die Gäste.
Auch im floralen Bereich gab es viel zu Bestaunen.
Moderne Eleganz mit französischem Charme: Die Mode und Hutmode von Carol Lines.
Moderne Eleganz mit französischem Charme: Die Mode und Hutmode von Carol Lines.
Dieser Schmuck muss nicht als Perücken-Ersatz dienen, er darf auch am Hals getragen werden.
Hochwertigstes Terracotta aus italienische Familienbetrieben importiert der Münsteraner Terracottagarten.
Hochwertigstes Terracotta aus italienische Familienbetrieben importiert der Münsteraner Terracottagarten.
Hochwertigstes Terracotta aus italienische Familienbetrieben importiert der Münsteraner Terracottagarten.
'Dick-Madame': Skulpturen von Barbara Hänsel aus Rheine.
'Die Akustischen Vier' zogen musizierend über die Landpartie und sangen auch zusammen mit den Besuchern.
'Die Akustischen Vier' zogen musizierend über die Landpartie und sangen auch zusammen mit den Besuchern.
Schönes für den Garten gab es ebenfalls zu Bestaunen.
Würstchen vom Grill sorgten für die nötige Stärkung.
Auch gemütlich ging es zu bei der Landpartie.
Dekoratives fand sich an vielen Ständen.
Auch zum Entspannen boten sich einige Orte bei der Landpartie gut an.
Kurze Pause vom Shoppen.
Der 'British-Fun-Drivers-Club' präsentierte schicke Oldtimer aus englischen Autoschmieden wie Jaguar, Triumph oder MG.
Der 'British-Fun-Drivers-Club' präsentierte schicke Oldtimer aus englischen Autoschmieden wie Jaguar, Triumph oder MG.
Die Landpartie auf Schloss Lembeck bot viel zu entdecken.
Der 'British-Fun-Drivers-Club' präsentierte schicke Oldtimer aus englischen Autoschmieden wie Jaguar, Triumph oder MG.
Selbstverständlich warten die bekannten Aussteller immer wieder mit neuen Ideen auf. So gibt es auch für die vielen 'Dauergäste', die jedes Jahr kommen, stets etwas Neues zu entdecken. Die außerordentliche Kreativität, die hier zu sehen ist, ist das Erfolgsrezept meist kleiner Manufakturen, die schnell und individuell auf Kundenwünsche reagieren können.

Ein besonderer Renner ist in diesem Jahr die Landpartie-Kollektion von 'Fior Da Liso'. Für die Besucher hat Designerin Lotte Schockemöhle mit dem Team der Landpartie-Macher eine eigene Blusen-Kollektion kreiert, die auf Schloss Lembeck in limitierter Auflage zu haben ist. Hohe Stoffqualität und exzellente Schnitte sorgen für ein angenehmes Tragegefühl und optimale Passform.

Mit vielen weiteren Highlights wie diesen, ist die Landpartie auch in diesem Jahr weit mehr als eine Ausstellung – sie ist ein gleichermaßen entspannendes und aufregendes Erlebnis. Kulinarische Köstlichkeiten und ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm runden den perfekten Tag auf der Landpartie ab.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Landestreffen in Dorsten

So ist das Leben als Kleinwüchsige

Dorsten Das Landestreffen für kleinwüchsige Menschen findet nächsten Samstag in Dorsten statt. Die 16-jährige Julia spielt dort eine wichtige Rolle. Ihre Mutter hatte Dorsten als Veranstaltungsort empfohlen.mehr...

Parkplatzsituation in Hervest

Am Rondell am Holzplatz ist kaum Platz für Autos

Hervest Das Rondell Am Holzplatz ist gerade aufgemöbelt worden und schon stehen dort wieder Autos. Denn die Parkplatzsituation ist prekär. Doch das wird nicht so bleiben. „Wir werden an der westlichen Bebauung Stellplätze ausweisen, ansonsten ist das Rondell verkehrsberuhigter Bereich.“ Bisweilen stehen Autos sogar auf den frisch angelegten Rabatten. mehr...

Storch im Hervester Bruch

Meister Adebar stolzierte vor die Kameralinse

Dorsten Wie ein Storch im Salat stolziert ein besonders schönes Meister-Adebar-Exemplar seit dem Wochenende durch den Hervester Bruch. Einem unserer Leser gelang ein Schnappschuss von dem Prachtkerl. Oder ist es ein Prachtweib? Nichts Genaues weiß man.mehr...

„Amigos“ in Dorsten

Publikum bejubelt volkstümlichen Auftritt

Dorsten Herz, Schmerz und dies und das wissen zwei „Amigos“ vortrefflich zu bedienen. In Dorsten feierten die beiden Sänger am Freitag rasenden Erfolg. Das vorwiegend ältere Publikum war hingerissen. mehr...

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog.mehr...