Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mädchen missbraucht?

Grafenwald/Essen Die kleine Tochter seiner damals in Grafenwald wohnenden Lebensgefährtin soll ein heute 44-jähriger Bottroper immer wieder sexuell missbraucht haben. Der Angeklagte bestreitet vor dem Landgericht Essen die Tatvorwürfe.

22.11.2007

Von 1998 bis zum Jahre 2000 wohnte die Lebensgefährtin zusammen mit ihren vier Töchtern in Grafenwald. Obwohl der Angeklagte eine eigene Wohnung besaß, hielt er sich fast ständig bei seiner Freundin auf. Laut Anklage hielten die sexuellen Übergriffe auf das heute 20 Jahre alte mutmaßliche Opfer auch zwei weitere Jahre an, nachdem die Familie nach Bottrop umgezogen war. Angeklagt sind acht Vorfälle.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige