Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Auch Internet und TV betroffen

Ratte sorgte für nächtlichen Stromausfall in Wulfen

WULFEN Hunderte Haushalte in Alt-Wulfen hatten in der Nacht zu Donnerstag keinen Strom. In Wulfen-Barkenberg fielen der Internet- und der Fernsehempfang aus. Ursache war ein Kurzschluss, durch eine Ratte verursacht.

Ratte sorgte für nächtlichen Stromausfall in Wulfen

Die ausgefallen 10 Kv Stationen, so wie hier am Richtersfeld, musste nach und nach wieder ans Stromnetz angeschlossen werden. Foto: Guido Bludau Foto: Bludau

Hunderte Menschen in Alt-Wulfen hatten am späten Mittwochabend mit einem Stromausfall zu tun. Gegen 22.20 Uhr fiel plötzlich der Strom aus. Betroffen waren viele Haushalte südlich der Bundesstraße 58, allerdings nicht alle. Nach ersten Informationen war die Ursache eine Ratte, die in einer 10-Kv-Station zwischen Wulfen und Lembeck für einen Kurzschluss sorgte und so weitere 10-Kv-Stationen zum Abschalten brachte.

Sofort rückten mehrere Teams der Westnetz GmbH, einer Tochter der RWE, an und behoben den Fehler. Auch wenn einige Haushalte nicht vom Stromausfall betroffen waren, kam es vor, dass sie keinen TV- und auch keinen Internet-Empfang mehr hatten. Hiervon waren auch Haushalte in Barkenberg betroffen. Gegen 23.30 Uhr war dann der Strom wieder da.

Bleibt zu hoffen, dass die morgendlichen berufsbedingten Frühaufsteher sich nicht auf ihren Radiowecker verlassen haben und trotzdem rechtzeitig wach wurden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ehrung beim Neujahrsempfang

CDU-Fraktion beschenkt den Offenen Heiligabend

Dorsten Es hat Tradition, dass die CDU-Ratsfraktion in Dorsten beim Neujahrsempfang ihrer Partei ehrenamtliche Arbeit mit Preisgeldern würdigt. Diesmal haben sich die Christdemokraten zwei besondere Initiativen ausgeguckt.mehr...

Brand im alten Woolworth-Parkhaus

Auto geht in Flammen auf

Dorsten Im alten Woolworth-Parkhaus an der Klosterstraße ist in der Nacht zu Sonntag ein Auto in Flammen aufgegangen. Gegen 1.30 Uhr riefen gleich mehrere Anrufer über Notruf die Feuerwehr. Als die ersten Einsatzkräfte ankamen, war das ganze Parkhaus bereits stark verraucht, Flammen schlugen hoch.mehr...

Geldpreise zu gewinnen

Erstmals Wettbewerb für Nachbarschaften in Dorsten

Dorsten Zum ersten Mal gibt es in Dorsten einen Wettbewerb für nachbarschaftliche Initiativen. Gute Projekt werden sogar mit Geldpreisen belohnt. Die Bewerbungsphase startet am 1. Februar.mehr...

Tag nach dem Sturm

Nach Friederike kehrt in Dorsten langsam Ruhe ein

Dorsten Ein „ereignisreicher Tag“: So hat die Dorstener Feuerwehr den Sturm-Tag am Donnerstag zusammengefasst. Nach den vielen Einsätzen durch Friederike kehrte am Freitag nur langsam Ruhe ein. Mehr los war noch in den Versicherungsbüros der Stadt. mehr...

Ein Oldtimer-Freund erzählt

Wie ein Käfer zum Familienmitglied wurde

Dorsten Vor genau 40 Jahren lief der letzte VW-Käfer in Emden vom Band. Udo Seidler fand über den Käfer sein Hobby, seinen Beruf und sogar seine Frau.mehr...

Dreister Raub in Dorsten

Täter entriss Raesfelderin vor Krankenhaus die Tasche

Dorsten/Raesfeld Ein dreister Raub hat sich am Donnerstagabend vor dem Krankenhaus in Dorsten ereignet. Ein noch unbekannter Täter entriss einer Frau aus Raesfeld ihre Handtasche, sie fiel zu Boden und verletzte sich. Ihr Tasche war weg. mehr...