Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schutzengel mit Brief und Siegel

Schermbeck Während des Gottesdienstes zum Weltmissionstag wurde den Mitgliedern des Schermbecker "Eine-Welt-Kreis" die "Missio-Schutzengel-Plakette" überreicht.

Hans-Michael Hürter, Referent im Bistum Münster für die Weltkirche, überreichte im Auftrag des Päpstlichen Missionswerkes "Missio" in Aachen gemeinsam mit Pastor Klaus Honermann die tellergroße Schutzengel-Plakette überreichte.

Ein wertvolleres Geschenk hätte der Eine-Welt-Kreis zur Feier seines 20-jährigen Bestehens kaum bekommen können. Die Plakette krönt die Arbeit des Schermbecker ökumenischen Kreises, der seit einigen Jahren die von "Missio" im Jahre 1999 gestartete Aktion "Schutzengel gegen Sextourismus und Kinderprostitution" unterstützt.

Gegenwärtig gehören Heinz-Josef Stork und Christiane Merholz ebenso zur Gruppe wie Cordula Kämper, Bernd Platzköster, Ursula Stenbrock, Birgit Warburg, Klaus Speckamp, Gisela Gaber und Jasper Wanner.

Beim Rundgang durch den Laden konnten sich die Besucher von dem breiten Warenangebot überzeugen. H.Sch.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Prozess am Dorstener Amtsgericht

Drei Männer sollen Obdachlose geschlagen haben

Dorsten Drei Männer sollen bei einem Trinkgelage auf eine obdachlose Frau losgegangen sein. Seit Mittwoch (25.4.) müssen sich die drei vor dem Dorstener Amtsgericht verantworten.mehr...

Westnetz löst Irritationen über „Kunstflüge“ auf

Darum fliegt häufig ein weißer Hubschrauber über Dorsten

Dorsten Ein weißer Hubschrauber, dessen Pilot gewagte Manöver fliegt? Was eine Leserin aus dem Stadtsfeld am Mittwoch der Redaktion schilderte und immer wieder auch zu Fragen bei Facebook führte, hat einen simplen Grund.mehr...

St.-Elisabeth-Krankenhaus profitiert von Halterner Schließung

Geburtshilfe wird in Dorsten zentralisiert

Dorsten/Haltern Die Geburtshilfe im Halterner St.-Sixtus-Hospital wird zum 30. Juni geschlossen. Davon profitiert das Dorstener St.-Elisabeth-Krankenhaus, denn die Geburtshilfe wird in Dorsten zentralisiert. Das hat der Aufsichtsrat der KKRN GmbH am Dienstag (24.4.) beschlossen.mehr...

Stadt-Park soll keine Müllhalde werden

Nach dem Picknick Hinterlassenschaften wieder mitnehmen

Dorsten Die Stadt appelliert: Die Gäste des Stadt-Parks sollen ihren Picknick-Müll wieder mitnehmen. Auch wenn der Park ab sofort montags gesäubert wird.mehr...

Geschäfte haben am Sonntag geöffnet

Holsterhausen lockt zum Blumenfest

Holsterhausen Das Blumenfest Holsterhausen hat mittlerweile Tradition: Denn am Sonntag (29. April) wird es schon zum 15. Mal rund um die Freiheitsstraße farbenfroh. Und es gibt Neues.mehr...

Tresor aus Hervester Tierheim gestohlen

Einbrecher richten viel Schaden an

Hervest Unbekannte Täter finden bei einem nächtlichen Einbruch ins Bürogebäude des Tierschutzvereins an der Ellerbruchstraße kaum Bargeld vor. Der angerichtete Schaden ist aber dennoch groß, die Vorsitzendes des Tierschutzvereins fassungslos.mehr...