Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
"Speed Gig" störte das Novemberfestival

Die Stimmung war gut, doch es gab auch viel Kritik am ?Speed Gig? während des Novemberfestivals.

"Speed Gig" störte das Novemberfestival

GAHLEN / DORSTEN Neu ist die Idee nicht, denn erfunden haben es die Beatles und Rolling Stones in den 60ern: "Guerilla-Konzerte" oder "Speed Gigs", wie die Stippvisite der Punkband "Vertikal" beim Novemberfestival am Freitagabend.

von Von Kristoff Gött

10.11.2008

Um 20.30 Uhr war das Quartett angereist und hatte sich mit seinen Instrumenten und Verstärkern auf dem Gemeindeparkplatz aufgebaut. Schon bevor der erste Ton erklang, wurden, laut Augenzeugen, Infoblätter über die "spontane" Aktion verteilt. Was folgte, war ein Auftritt mit voll aufgedrehten Verstärkern, Schlagzeug und Gesangseinlagen. Etwa 80 vom Festival kommende Jugendliche verfolgten neugierig den Speed Gig der Band. Die umgehend alarmierte Polizei löste das Konzert schließlich nach fünf Liedern auf.Anwohner beschwerten sich über Ruhestörung

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige