Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Spitzenleistung krönt Schlossturm

Raesfeld "Die gute Botschaft des heutigen Tages lautet: Der Turm ist dem Himmel jetzt wieder so nah wie in früheren Zeiten. Und er hat seine ursprüngliche Form wieder erlangt."

Spitzenleistung krönt Schlossturm

<p>Schon beim Zuschauen mit sicherem Boden unter den Füßen wurde den Betrachtern schwindelig, als Thomas Müller und Thomas Voigtländer gestern in 50 m Höhe die Turmspitze des Raesfelder Schlosses befestigten. Eggert</p>

So freute sich gestern Akademieleiter Oliver Storz im Schloss Raesfeld, dass die sowohl restaurierte wie rekonstruierte Turmbekrönung samt Wetterfahne wieder ihren angestammten Platz einnimmt, von dem sie Orkan Kyrill im Januar 2007 rüde abgeknickt hatte.

Mit einem Kostenaufwand von 28 000 Euro, den zum größten Teil die Versicherung übernahm, wurde die 4 m hohe und fast 200 kg schwere Turmspitze, die noch Einschüsse aus längst vergangenen Zeiten aufweist, wieder so gut hergerichtet, dass sie jetzt weitere 100 Jahre halten soll. Dafür leistete eine Spezialfirma aus Wurzen bei Leipzig ganze Arbeit. Und deren Team, vor allem Thomas und Christoph Müller sowie "Extremkletterer" Thomas Voigtländer ist es auch zu verdanken, dass nach einem weiteren akrobatischen Einsatz in schwindelerregender Höhe der höchste Turm aller Schlösser des Münsterlandes seine alte Pracht vorweisen kann - inclusive Spitze in 52,5 Meter Höhe. Dieses Ereignis wurde entsprechend gewürdigt: Im Kaminzimmer unterschrieben Vorstandsmitglieder und Leiter der Akademie des Handwerks sowie der sächsischen Spezialisten eine Urkunde, die bereits von den Präsidenten zweier Handwerkskammern signiert war. In der Kupferkugel auf dem Turm deponiert, kann sie nun der Nachwelt durch ihren Begleittext ein Zeugnis des Geschehe ns anno 2007 geben. kdk

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der B 58

Motorradfahrer kollidierte mit Auto

Dorsten Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Dorsten wurde bei einem Unfall am Freudenberg am Sonntagnachmittag so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer war mit einem Auto kollidiert. Der Unfallbereich war gesperrt.mehr...

Firma droht Bußgeld wegen Asbestsanierung in Barkenberg

Floor-Flex-Böden sollten ausgewechselt werden

Wulfen-Barkenberg Die Asbestsanierung in einer Wohnung in der Kampstraße 52 hat ein Nachspiel. Die Baufirma hat einen Fehler gemacht. Arbeitsschützer haben ein Bußgeldverfahren eingeleitet.mehr...

Facebook-Datenskandal reicht bis nach Dorsten

Daten bei Cambridge Analytica gelandet

Dorsten „Ich war ziemlich platt“, sagt eine Dorstenerin (59) über den Moment, als sie von Facebook informiert wurde, dass auch ihre Daten an die Firma Cambridge Analytica weitergegeben wurden.mehr...

Kaufleute in Dorsten fürchten Umsatzeinbußen durch Dauerbaustelle

So will die Politik den Altstadt-Kaufleuten helfen

Dorsten Die Konkurrenz im Internet verkauft ihre Waren rund um die Uhr und liefert direkt an die Haustür. Supermärkte und Discounter haben das Obst- und Gemüseangebot deutlich ausgeweitet. Die Sorge ist groß in der Altstadt, dass eine Baustelle vor der Geschäftstür noch mehr Umsatz kostet, dass ein zeitweiser Umzug des Marktstandes Stammkunden vertreibt. Jetzt gibt es Hilfe von politischer Seite.mehr...

7. Dorstener Kultursommer verspricht buntes Kultur-Spektakel

Trubel in der guten Stube

Dorsten Der 7. Kultursommer am 31. August und 1. September verwandelt den Marktplatz wieder in eine Open-Air-Arena. Mit viel Humor und Musik vom Feinsten.mehr...

Matthias Rauch zum Kabarett-Abbruch Rolf Millers

So reagiert der Magier auf Störenfriede

Wulfen-Barkenberg Kabarettist Rolf Miller hat am Dienstagabend sein Publikum im Gemeinschaftshaus Wulfen verärgert, weil er seinen Auftritt wegen einiger Störenfriede nach wenigen Minuten abgebrochen hatte. Zauberer Matthias Rauch aus Dorsten ist so etwas auch schon passiert, aber er geht damit anders um, wie er uns verriet.mehr...