Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schul-Derby 2015

St.-Ursula-Gymnasium gewinnt das Zeitungsquiz

Dorsten Das Gymnasium St. Ursula liegt auch nach dem dritten Wettkampf des Dorstener Schuld-Derbys mit 60 neuen Punkten weiter in Führung.

St.-Ursula-Gymnasium gewinnt das Zeitungsquiz

Bei der Dorstener Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.

Bei den fünf verschiedenen Aufgaben der Dorstener Zeitung konnte die Gesamtschule Schermbeck zwar auch 40 Punkte ergattern, zum Aufholen reichte dies allerdings noch nicht. Der Punktestand liegt somit bei 425 zu 115.

Besondere Herausforderung

Dieses Mal standen die Fünfer-Teams der beiden Schulen vor besonderen Herausforderungen, die ihnen einiges an Wissen über Dorstener Geografie, Prominenz und natürlich die Lokalzeitung abverlangten. „In den letzten Tagen habe ich den Dorstener Teil der Zeitung besonders intensiv gelesen und auch die Nachrichten geguckt“, berichtete Annemarie Sachs, Kandidatin der Ursulinen.

Schul-Derby- Zeitungsquiz

Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.
Bei der Dorstener  Zeitung fand am Mittwochabend das Zeitungsquiz statt.

Das erwies sich beim Wettkampf als hilfreich, denn hier ging es unter anderem darum, Schlagzeilen des Monats Juni wiederzukennen. Trotz fehlenden Heimvorteils punkteten die Schermbecker dann beim Ordnen der Dorstener Stadtteile nach ihren Einwohnerzahlen. In der nächsten Runde mussten bekannte Dorstener Persönlichkeiten anhand von Fotos erkannt und benannt werden.

Konzentration und Fingerspitzengefühl

Die letzten beiden Wettkämpfe forderten Konzentration und auch ein bisschen Fingerspitzengefühl, da zunächst Rechtschreibfehler gefunden und dann aus einer Zeitungsseite ein Papierschiffchen gefaltet werden mussten. Paulina Wasserbauer, Schülersprecherin des St.-Ursula-Gymnasiums, zeigte sich stolz auf ihr Team: „Alle waren gut vorbereitet und mit diesem Erfolg geht es hoffentlich auch in den nächsten Wettkämpfen weiter.“

Die Schermbecker nahmen es sportlich, immerhin gab es keinen richtigen Verlierer und auch sie haben zumindest einige Punkte dazu gewonnen. „Bei diesem Wettkampf wussten wir nicht wirklich, was uns erwarten wird, deshalb haben wir ein bisschen auf gut Glück gesetzt. Zweimal hat es ja immerhin geklappt“, berichtete Lenja Hülsmann. Beim Atlantis Aquatrack, am Donnerstag (11.6.) um 16.30 Uhr, wollen sie sich aber besonders viel Mühe geben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rundgang durchs Verwaltungsgebäude

Rathaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Dorsten Dorstens Rathaus ist ein "Sahnestück". Das sagen Architekten und Denkmalschützer. Es soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Ratsmitglieder konnten beim Rundgang am Dienstag nur staunen, als ihnen Besonderheiten der Baukunst der 1950er-Jahre präsentiert wurden.mehr...

CDU-Vorschlag

Millionenspritze für das Petrinum?

Dorsten Eltern gehen auf die Barrikaden, weil im Gymnasium Petrinum vieles im Argen liegt. Jetzt kommt möglicherweise Bewegung in den Sanierungsstau. Aber Schüler und Lehrer sollen auch in die Pflicht genommen werden.mehr...

Appell zeigt Wirkung

Kontrollen: Keine Blechlawinen mehr an Schulen

Dorsten Kurz nach Schuljahresbeginn hatte die Stadt eine „Blechlawine“ an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße festgestellt und Kontrollen gemacht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.mehr...

Neues Stadtprinzenpaar

Robert I. und Heidrun I. regieren die Narren

Dorsten Zwei alte Bekannte führen den Holsterhausener Carnevals-Club (HCC) durch die Session 2017/2018. Robert I. und Heidrun I. sitzen erneut auf dem Thron, nachdem ihnen 2016 ein Sturm in die Quere kam.mehr...

Medienhaus Lensing Hilfswerk

Stimmen Sie ab: Welche Vereine gewinnen einen Bildungsscheck?

Dorsten Drei Fördervereine aus Dorsten können insgesamt 5000 Euro gewinnen. Sie entscheiden, welche Bildungseinrichtungen erstmals vom Medienhaus Lensing Hilfswerk unterstützt werden, Die Abstimmung läuft bis zum 23. Oktober.mehr...

Interview mit Christine Sommer

Bekannte Schauspieler kommen zur Lesung

Dorsten Sie wohnen nur wenige Steinwürfe von Dorsten entfernt, dennoch ist das Schauspieler-Ehepaar Christine Sommer und Martin Brambach mit Wahlheimat Recklinghausen im Moment schwer erreichbar. Mit etwas Glück gelang es Redakteurin Anke Klapsing-Reich aber doch, Christine Sommer in einer Drehlücke in Kitzbühel am Handy zu erwischen und zu ihrem Live-Auftritt am 16. September in Dorsten zu befragen.mehr...