Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Story-Abend in Barkenberg: Infos und Anekdoten

WULFEN Eine „Plaudertour“ durch die Geschichte des Ortsteils krönte am Donnerstagabend im Gesamtschul-Forum die Barkenberger Veranstaltungs-Reihe. Dabei zeigte sich, dass die sieben Gäste weit mehr als eine gute „Barkenberg-Story“ zu erzählen hatten.

von Von Klaus-Dieter Krause

, 21.11.2008
Story-Abend in Barkenberg: Infos und Anekdoten

Abschließend durften sich alle Teilnehmer der Barkenberger-Story-Runde einen Regie-Stuhl für einen ganz speziellen Job aussuchen. (V.l.) Gerhard Sixtus, Jennifer Meistrowitz, Lambert Lütkenhorst, Sabine Meysel, Inge Kaßner, Andreas Vondereck und Frank Gläßner.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige