Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Unbekanntes Alt-Wulfen

Mit dem Fahrrad erkundeten am Samstagnachmittag rund 20 Bürger Unbekanntes in Alt-Wulfen. Unter der Leitung von Christian Gruber starteten die Teilnehmer an einem eigentlich bekannten Ort in der Dorfmitte.

/
Die Matthäuskirche in Alt-Wulfen.
Die Matthäuskirche in Alt-Wulfen.

Foto: Guido Bludau

Die Matthäuskirche in Alt Wulfen war die erste Station auf der Radtour.
Die Matthäuskirche in Alt Wulfen war die erste Station auf der Radtour.

Foto: Guido Bludau

Eine Gedenktafel an der Kirche.
Eine Gedenktafel an der Kirche.

Foto: Guido Bludau

Auch versteinerte Muscheln in den Mauerresten der Kirche konnte man entdecken.
Auch versteinerte Muscheln in den Mauerresten der Kirche konnte man entdecken.

Foto: Guido Bludau

Versteinerte Muscheln in den Mauernresten der Kirche.
Versteinerte Muscheln in den Mauernresten der Kirche.

Foto: Guido Bludau

Eine Sonneuhr an der Südseite der Kirche.
Eine Sonneuhr an der Südseite der Kirche.

Foto: Guido Bludau

Eine Sonneuhr an der Südseite der Kirche.
Eine Sonneuhr an der Südseite der Kirche.

Foto: Guido Bludau

Christian Gruber hatte zur kostenlosen Tour durch ein unbekanntes Alt Wulfen eingeladen.
Christian Gruber hatte zur kostenlosen Tour durch ein unbekanntes Alt Wulfen eingeladen.

Foto: Guido Bludau

Eines der ältesten Häuser in Alt Wulfen aus dem Jahre 1854.
Eines der ältesten Häuser in Alt Wulfen aus dem Jahre 1854.

Foto: Guido Bludau

Eines der ältesten Häuser in Alt Wulfen aus dem Jahre 1854.
Eines der ältesten Häuser in Alt Wulfen aus dem Jahre 1854.

Foto: Guido Bludau

Der Tourleiter wusste zu jedem Punkt eine kleine Geschichte zu erzählen.
Der Tourleiter wusste zu jedem Punkt eine kleine Geschichte zu erzählen.

Foto: Guido Bludau

Auch in Wulfen gibt es Stolpersteine die an Judenfamilien erinnern.
Auch in Wulfen gibt es Stolpersteine die an Judenfamilien erinnern.

Foto: Guido Bludau

Auch in Wulfen gibt es Stolpersteine die an Judenfamilien erinnern.
Auch in Wulfen gibt es Stolpersteine die an Judenfamilien erinnern.

Foto: Guido Bludau

Mit dem Fahrrad ging es von Station zu Station.
Mit dem Fahrrad ging es von Station zu Station.

Foto: Guido Bludau

Mit dem Fahrrad ging es von Station zu Station.
Mit dem Fahrrad ging es von Station zu Station.

Foto: Guido Bludau

Mit dem Fahrrad ging es von Station zu Station.
Mit dem Fahrrad ging es von Station zu Station.

Foto: Guido Bludau

Die älteste Brücke Wulfens am Brosthausener Weg.
Die älteste Brücke Wulfens am Brosthausener Weg.

Foto: Guido Bludau

Die älteste Brücke Wulfens am Brosthausener Weg.
Die älteste Brücke Wulfens am Brosthausener Weg.

Foto: Guido Bludau

Die älteste Brücke Wulfens am Brosthausener Weg.
Die älteste Brücke Wulfens am Brosthausener Weg.

Foto: Guido Bludau

Die Fränkische Friedhofsanlage neben der Weseler Straße.
Die Fränkische Friedhofsanlage neben der Weseler Straße.

Foto: Guido Bludau

Die Fränkische Friedhofsanlage neben der Weseler Straße.
Die Fränkische Friedhofsanlage neben der Weseler Straße.

Foto: Guido Bludau

In Wulfen gab es auch ein Reichsarbeitslager im Dritten Reich.
In Wulfen gab es auch ein Reichsarbeitslager im Dritten Reich.

Foto: Guido Bludau

Männer dürften nur mit Kopfbedeckung auf den jüdischen Friedhof in Alt Wulfen.
Männer dürften nur mit Kopfbedeckung auf den jüdischen Friedhof in Alt Wulfen.

Foto: Guido Bludau

Männer dürften nur mit Kopfbedeckung auf den jüdischen Friedhof in Alt Wulfen.
Männer dürften nur mit Kopfbedeckung auf den jüdischen Friedhof in Alt Wulfen.

Foto: Guido Bludau

Männer dürften nur mit Kopfbedeckung auf den jüdischen Friedhof in Alt Wulfen.
Männer dürften nur mit Kopfbedeckung auf den jüdischen Friedhof in Alt Wulfen.

Foto: Guido Bludau

Männer dürften nur mit Kopfbedeckung auf den jüdischen Friedhof in Alt Wulfen.
Männer dürften nur mit Kopfbedeckung auf den jüdischen Friedhof in Alt Wulfen.

Foto: Guido Bludau

Im Wulfener Gewerbegebiet endete die Tour nach gut zwei Stunden.
Im Wulfener Gewerbegebiet endete die Tour nach gut zwei Stunden.

Foto: Guido Bludau

Im Wulfener Gewerbegebiet endete die Tour nach gut zwei Stunden.
Im Wulfener Gewerbegebiet endete die Tour nach gut zwei Stunden.

Foto: Guido Bludau