Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Eröffnung

Volles "Haus" beim Herbst- und Heimatfest

Dorsten Das Herbst- und Heimatfest 2014 ist hervorragend angelaufen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen strömten die Besucher am Freitag in die Stadt.

Volles "Haus"  beim Herbst- und Heimatfest

Das 24. Käfertreffen aus Anlass des Herbst- und Heimatfests wird wieder zahlreiche Freunde dieser schönen Oldtimer in die Stadt locken.

Herbst- und Heimatfest

Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Obwohl der Himmel am dritten Tag des Herbst- und Heimatfestes nicht mehr so strahlte wie zuvor, war die Altstadt dennoch gut besucht.
Besonders Fahrräder waren bei der Versteigerung sehr begehrt.
Auch die kleinen Besucher mischten ordentlich mit.
Der Marktplatz ruderte zu Achim Reichels "Aloha He".
DJ Peter Suttrop sorgte für Stimmung auf dem Marktplatz.
Rudern auf dem roten Teppich.
Aufwärmen fürs Oktoberfest am nächsten Wochenende.
DJ Peter Suttrop hatte stimmungstechnisch alles im Griff.
Gute Laune bei der Herbstfest-Party.
Erfahrungen gab es beim 1. Dorstener Bürostuhl-Rennen nicht, aber jede Menge Improvisationstalent.
Moritz Brilo setzte mit 13,02 Sekunden die Bestmarke und gewann mit seinem Team den Titel.
Ein wenig ungläubig verfolgten die Zuschauer das Geschehen.
Nein! Hannibal Lecter nahm nicht Teil. Es ist ein Eishockey-Helm.
Die Teilnehmer probierten verschiedenste Techniken aus. Hier eine, die nicht funktionierte.
Start!
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Gute Stimmung auf dem Marktplatz auch am Samstag.
Chris und Werner präsentierte Rock- und Pop-Klassiker.
Dieser Kia war der letzte Wagen auf dem roten Teppich. Als es in der Stadt richtig voll und das Durchkommen schwierig wurde, sagten die teilnehmenden Autohändler: "Zu gefährlich durch die Stadt zu fahren."
Die ausgestellten Autos fanden großes Interesse.
Details zu den vorgeführten Autos wurden erläutert.
Vom Platz der Deutschen Einheit bis zum Marktplatz zeigten die Autohändler aktuelle Modelle.
Gute Stimmung auf dem Weinmarkt.
Dicht an dicht: Am Nachmittag wurde es voll in der Innenstadt.
Die Fundsachenversteigerung lockte viele Schnäppchenjäger zum Franziskanerkloster.
Besonders Fahrräder waren bei der Versteigerung sehr begehrt.

Zwei weitere Festtage, am Samstag und am Sonntag, stehen noch bevor. Dorsten punktet dabei mit einem sehenswerten Programm.  Samstagfrüh beginnt das bunte Markttreiben. Neben dem Wochen- und Frischemarkt öffnen auch die zahlreichen Händler ihre Stände und laden zum Bummeln ein. Eine weitere Besonderheit stellt am gesamten Wochenende der Smoker dar, der bei der Bierbörse bereits Premiere feierte.

Ab 12 Uhr veranstalten die Oldtimerfreunde Lembeck eine Traktoren-Schau auf dem Platz der Deutschen Einheit mit vielen Extras für Jung und Alt. Ganztägig findet der 7. Bücherbasar des Rotary-Club Dorsten zugunsten des Projektes “Lesen lernen, Leben lernen" im Alten Rathaus statt. Das Tierheim und weitere Tierschutzorganisationen aus Dorsten stellen ihre Arbeit vor und stehen mit Rat und Tat den Dorstener Tierhaltern an der Wall- und Grabenanlage zur Seite. Um 13 Uhr startet an der Wall- und Grabenanlage die 1. Dorstener Bürostuhlmeisterschaft. 32 Teilnehmer aus umliegenden Firmen nehmen daran teil. Ab 19 Uhr unterhalten Chris und Werner die Besucher mit Livemusik auf dem Marktplatz.

Sonntagmorgen treffen Teilnehmer aus ganz Deutschland zum 24. internationalen Käfertreffen in Dorsten an der Wall- und Grabenanlage ein. Hier werden Autobegeisterte sicher wieder auf ihre Kosten kommen. Besonders attraktiv zeigt sich der Marktplatz, der sich zum Herbst- und Heimatfest am Sonntag wieder in einen Parcours aus Sand und Stroh und allem Drum und Dran für die beliebten Vierbeiner verwandeln wird. Ab Mittag werden Hunde- und Reitvorführungen dargeboten. 

So stellen sich ab 12 Uhr der Jagdgebrauchshunde Verein Vest Recklinghausen mit ihren Jagdhunden vor. Des Weiteren stellt die Kreisjägerschaft Hubertus e.V. die „Rollende Waldschule“ vor.  Von 15 bis 18 Uhr können die Besucher das Reitprogramm mit Jump und Run, Voltigier-Vorführungen rund um die Themen Pferde und Reiten erleben. Die kleinen Besucher können im Anschluss wieder auf den Ponys reiten. Der Bücherbasar des Rotary Clubs wird an diesem Tag weitergeführt. Die Geschäfte der Dorstener Innenstadt und der Industriepark Dorsten-Ost haben trotz des Feiertages das ganze Wochenende geöffnet. Freitag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr und am Samstag zu den regulären Öffnungszeiten. Am gesamten Wochenende findet wie gewohnt der Wein- und Käsemarkt auf dem Kirchplatz der St.-Agatha-Kirche statt.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rundgang durchs Verwaltungsgebäude

Rathaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Dorsten Dorstens Rathaus ist ein "Sahnestück". Das sagen Architekten und Denkmalschützer. Es soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Ratsmitglieder konnten beim Rundgang am Dienstag nur staunen, als ihnen Besonderheiten der Baukunst der 1950er-Jahre präsentiert wurden.mehr...

CDU-Vorschlag

Millionenspritze für das Petrinum?

Dorsten Eltern gehen auf die Barrikaden, weil im Gymnasium Petrinum vieles im Argen liegt. Jetzt kommt möglicherweise Bewegung in den Sanierungsstau. Aber Schüler und Lehrer sollen auch in die Pflicht genommen werden.mehr...

Appell zeigt Wirkung

Kontrollen: Keine Blechlawinen mehr an Schulen

Dorsten Kurz nach Schuljahresbeginn hatte die Stadt eine „Blechlawine“ an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße festgestellt und Kontrollen gemacht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.mehr...

Neues Stadtprinzenpaar

Robert I. und Heidrun I. regieren die Narren

Dorsten Zwei alte Bekannte führen den Holsterhausener Carnevals-Club (HCC) durch die Session 2017/2018. Robert I. und Heidrun I. sitzen erneut auf dem Thron, nachdem ihnen 2016 ein Sturm in die Quere kam.mehr...

Medienhaus Lensing Hilfswerk

Stimmen Sie ab: Welche Vereine gewinnen einen Bildungsscheck?

Dorsten Drei Fördervereine aus Dorsten können insgesamt 5000 Euro gewinnen. Sie entscheiden, welche Bildungseinrichtungen erstmals vom Medienhaus Lensing Hilfswerk unterstützt werden, Die Abstimmung läuft bis zum 23. Oktober.mehr...

Interview mit Christine Sommer

Bekannte Schauspieler kommen zur Lesung

Dorsten Sie wohnen nur wenige Steinwürfe von Dorsten entfernt, dennoch ist das Schauspieler-Ehepaar Christine Sommer und Martin Brambach mit Wahlheimat Recklinghausen im Moment schwer erreichbar. Mit etwas Glück gelang es Redakteurin Anke Klapsing-Reich aber doch, Christine Sommer in einer Drehlücke in Kitzbühel am Handy zu erwischen und zu ihrem Live-Auftritt am 16. September in Dorsten zu befragen.mehr...