Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zwischen schönen Dingen lustwandeln

Landpartie auf Schloss Lembeck

Seit Donnerstag (31.5.) lockt die Landpartie wieder auf Schloss Lembeck. Noch bis Sonntag (3.6.) ist die beliebte und weit über Dorstens Grenzen bekannte Lifestyle-Messe geöffnet.

Lembeck

von Ralf Pieper

, 01.06.2018
Zwischen schönen Dingen lustwandeln

Kunst und Regenschirm treffen auf der Landpartie zusammen. © Ralf Pieper

Schon auf dem Weg vom Parkplatz zum Schlosspark gab es am Freitagmittag in Lembeck Kunstvolles zu sehen: farbenfrohe Frühlingsmotive, Gestaltungen in Regenbogenfarben, Stadtansichten mit Schloss und auch unifarbene Designs in knalligem Pink. Leider waren die hier beschriebenen Motive gedruckt auf Regenschirmen, die sich dicht gedrängt auf den Park zubewegten. Der Freitagvormittag der Landpartie war leider verregnet.

„Besser als voll und heiß“

Umso erstaunlicher die Reaktionen der Besucher. „Ich finde es gemütlich – besser so als voll und heiß“, sagt Andrea Bauer aus Recklinghausen. Ihre Freundin Christa Belka-Engel, ebenfalls aus Recklinghausen, ergänzt: „Man kommt viel besser an die Stände ran, wenn es nicht so voll ist, und entdeckt Dinge, die man sonst vielleicht übersehen hätte.“ Rita Ebbers aus Bocholt: „Wir kommen jedes Jahr und lassen uns auch von schlechtem Wetter nicht abhalten. Ein großes Lob an den Veranstalter und die Aussteller: Es ist wie immer wunderschön aufgemacht und es gibt viele, edle Dinge zu sehen.“

Auch die Aussteller zeigten sich zufrieden. „Am Eröffnungstag, am Donnerstag, war die Landpartie bei warmen Wetter überaus gut besucht. Ich bin zufrieden und denke, da spreche ich auch für meine Kollegen“, so Tania Volmary. Über 150 Aussteller präsentieren ihre Interpretationen zu den Themen Garten, Wohnen, Lebensart, Mode und Kulinarik. Trotz durchwachsenen Wetters ließen sich am Freitag viele Besucher nicht davon abhalten auch längere Anfahrten in Kauf zu nehmen.

Ein Blütenmeer

Der Schlosspark verwandelte sich zur Landpartie in ein Blütenmeer aus Englischen Rosen, Edelrosen und Kletterrosen. Inneneinrichter zeigten, wie man morgen wohnt. Die Landpartie-Winzer boten nur beste Weine an. Große Labels und kleine Manufakturen präsentierten individuelle Modeideen. Die Kostbarkeiten der Juweliere sprachen besonders die Damen an. Für die Herren gab es das passende Fahrzeug zum Diamantring der Ehefrau: Jaguar oder Land Rover. Bummeln kann man in jedem Einkaufscenter aber „Lustwandeln“ nur auf der Landpartie.

Sehr inspirierend

„Die Landpartie ist jedes Jahr sehr inspirierend“, beschreibt Rosi Ebers aus Münster. „Wir kommen schon seit vielen Jahren hierher und entdecken immer wieder etwas Neues. Natürlich macht es bei gutem Wetter mehr Spaß, aber auch heute ist es schön hier - gleichzeitig entspannend wie informativ.“ Mit einem Schmunzeln musste man feststellen, dass das „Regen-Shopping“ meist in Frauenhand war und die begleitenden Männer als Schirmträger fungierten.

Die Landpartie hat noch Samstag (2. Juni) und Sonntag (3. Juni), jeweils von 10 bis 19 Uhr, geöffnet. Eintritt: Tageskasse 15 Euro, Kinder bis 16 Jahren frei.
Anzeige