Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Wildnis Dämmerwald

22.06.2018
/
Mehr als 100 Besucher kamen zur Eröffnung des Erlebnispfads Dämmerwald.© Foto: Berthold Fehmer
Interessiert verfolgten die Gäste die zahlreichen Grußworte.© Foto: Berthold Fehmer
Viele spannende Ausblicke ermöglicht der neue Erlebnispfad.© Foto: Berthold Fehmer
Dieses Flatterband wird nie wieder im Wildnisentwicklungsgebiet Dämmerwald hängen, da man den Wald ab jetzt sich selbst überlässt.© Foto: Berthold Fehmer
Bürgermeister Mike Rexforth (l.) lobte die Akteure, die sich jahrelang mit dem Projekt beschäftigt haben.© Foto: Berthold Fehmer
Otto Pöll, Leiter des Regionalforstamts Niederrhein, war eine der treibenden Kräfte hinter dem Wildnisentwicklungsgebiet Dämmerwald.© Foto: Berthold Fehmer
Auch auf den Wegen gibt es einiges zu entdecken, etwa eine Nacktschnecke.© Foto: Berthold Fehmer
Förster Ulli Körschgen erläuterte den Besuchern bei einer kleinen Führung einige der Waldfenster, an denen etwa Tiere des Waldes auch erfühlbar dargestellt sind.© Foto: Berthold Fehmer
Das Waldfenster "Stockwerke": Hier wird der Blick auf die unterschiedlichen Schichten des Waldes gelenkt.© Foto: Berthold Fehmer
Landrat Ansgar Müller, Staatssekretär Heinrich Bottermann vom Umweltministerium, Heinrich Barkmeyer (stellvertretender Leiter des Betriebs Wald und Holz) , Bürgermeister Mike Rexforth und Martin Tönnes (RVR) schnitten das Flatterband durch und gaben so am Freitagnachmittag den Naturerlebnispfad der "Neuen Wildnis Dämmerwald" offiziell frei.© Foto: Berthold Fehmer