Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zusammenstoß zwischen Schermbeck und Erle

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B224

Schermbeck/Erle 64-Jährige geriet an der Gemeindegrenze zu Erle in den Gegenverkehr.

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B224

Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall auf der B224 am Mittwochmittag. Eine 64-jährige Dorstenerin und ein 40-jähriger Mann aus Hessen wurden ins Dorstener Krankenhaus gebracht. Foto: Bludau

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 224 an der Gemeindegrenze zwischen Schermbeck und Raesfeld-Erle sind am Mittwochmittag zwei Personen verletzt worden. Eine 64-jährige Dorstenerin war mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten.

Gegen 12.30 Uhr fuhr die 64-Jährige mit ihrem Auto aus Dorsten kommend auf der B224 in Richtung Erle. Kurz vor der Gemeindegrenze zu Raesfeld verlor sie aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet nach links in den Gegenverkehr.

Dort befand sich zu diesem Zeitpunkt ein 40-jähriger Autofahrer aus Hessen. Dieser versuchte noch, so weit es ging auszuweichen. Trotzdem kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn.

Beide Unfallbeteiligten wurden mit einem Rettungswagen der Feuerwehr Dorsten ins Krankenhaus gebracht, damit sie dort untersucht werden konnten.

Hoher Sachschaden


Die Feuerwehr Schermbeck streute aus den Autos auslaufende Betriebsmittel ab. Die Polizei musste während der Unfallaufnahme den Verkehr regeln, da ein Fahrstreifen durch den Unfall blockiert war. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den beiden PKWs entstand ein hoher Sachschaden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neustart für „Schermbeck genießen“

Gourmetfest kehrt mit fünf heimischen Gastronomen zurück

Schermbeck Das Aus für das traditionsreiche Gourmetfest „Schermbeck genießen“ schien 2017 besiegelt. Teilnehmer und Sponsoren sprangen ab, das Fest wurde abgesagt. Doch dies weckte frische Kräfte.mehr...

Schützenfest und Familienkirmes am Wochenende in Damm

König Bernfried nimmt Abschied

Schermbeck Zum Schützenfest laden die Dammer Schützen von Samstag (26. Mai) bis Montag (28.) wieder zur Anlage an der Straße „Am Festplatz“ ein. Dabei werden die Nachfolger für das Königspaar Bernfried Eulering und Melanie Schmitt gesucht.mehr...

Rasenmäher, Fahrräder und Motorsäge gestohlen

Diebe erbeuteten Anhänger

Schermbeck Diebe haben von Mittwoch, 15 Uhr, bis Donnerstag, 18 Uhr, in Schermbeck einen Anhänger gestohlen. Darin, unter einer Plane versteckt, befand sich die eigentliche Beute.mehr...

Pfingstfest des MGV „Eintracht“

Gesang steckte die Besucher an

Schermbeck Beim Pfingstfest des MGV „Eintracht“ sorgten nicht nur Chöre und Instrumentalisten für Musik. Auch die Besucher ließen sich nicht lange bitten.mehr...

Schermbecker Gilde ist fürs neue Schützenfest gerüstet

Jörn Iwanowski ist Oberst der Kilianer

Schermbeck Nach einem Jahr als Major der Kiliangilde Schermbeck wurde Jörn Iwanowski zum neuen Oberst der Gilde befördert. Er löst André Anschütz ab, der Vortrommler der Gilde bleibt. Bei der Generalversammlung zeigte sich die Gilde fürs Schützenfest gerüstet, wenngleich es eine Enttäuschung gab.mehr...