Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

100 Jahre Droste-Hülshoff-Realschule

KIRCHLINDE „Annette lebt“ – Das ist das Motto der 100-Jahres-Feier der Droste-Hülshoff-Realschule im September.

100 Jahre Droste-Hülshoff-Realschule

Realschulleiterin Maria Backhaus-Görges warf den beiden "Annettes" - Ksenija (13) und Olivia (13) - symbolisch den Ball aus der Gegenwart in die Vergangenheit zu.

Die Vorbereitung für die Gestaltung von Jubiläumszeitschrift, Plakaten und Einladungskarten für die Ehemaligen begannen jetzt mit einem Fotoshooting. Ksenija (13) und Olivia (13) hatten sich freiwillig gemeldet und spielten einen Vormittag lang die Rolle der Annette von Droste-Hülshoff.

Damit aus Ksenija und Olivia auch jeweils eine echte Annette wurde, nutzte Schulleiterin Maria Backhaus-Görges die Beziehungen einer Theaterpädagogin ihres Hauses zum Theater, um zwei zeitgenössische Biedermeier-Kostüme zu organisieren. Begleitet von Profi-Fotograf Eric Jobs erkundeten die beiden dann „ihre“ Schule. Sie besuchten unter andrem den Sportunterricht in der Turnhalle, nahmen am Unterricht teil, halfen im neuen Schulgarten und inspizierten den Schulhof. Das Motiv der verkleideten Schüler greift Maria Backhaus-Görges auch während Feierwoche vom 17. bis 20. September wieder auf. „Dann werden Biedermänner und Biedermeier-Frauen unsere Gäste durchs Gebäude geleiten“, kündigt die Schulleiterin an.

Gerade das Fest mit den ehemaligen Droste-Hülshoff-Schülern wird in diesem Sinne besonders liebevoll vorbereitet. Unterdessen stehen die ersten Veranstaltungs-Daten fest: Am 19. September präsentieren die Schüler von 15 bis 17.30 Uhr, was sie zum Thema „Droste-Hülshoff“ erabeitet haben. Am 20. September steigt das Ehemaligen-Fest ab 15 Uhr mit anschließender Party in der Aula. Bis dahin wird Annette von Droste-Hülshoff vor allem im Unterricht auftauchen. „Wir werden uns mit ihren Gedichte beschäftigen, aber auch mit dem Buch ,Die Judenbuche´“, so Maria Backhaus-Görges. Auch wenn ihre Mode längst tot ist, Annette von Droste-Hülshoff lebt – in der Kirchlinder Realschule wird ihr Werk in jedem Fall in Ehren gehalten.  www.ericjobs.de 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bert-Brecht-Gymnasium

Das sagt die neue Schulleiterin Sabine Schmidt-Strehlau

KIRCHLINDE Für Lehrerin Sabine Schmidt-Strehlau beginnt am Mittwoch ein neues Kapitel am Bert-Brecht-Gymnasium. 21 Jahre unterrichtet sie hier zwar schon, am Mittwoch aber stellt sie sich Kollegen und Schülern offiziell als neue Schulleiterin vor. Wir haben sie in ihrem neuen Büro getroffen.mehr...

Zollernstraße

Unfall auf Krankenhaus-Parkplatz - Frau eingeklemmt

KIRCHLINDE Schwerer Unfall auf dem Krankenhaus-Parkplatz in Kirchlinde: Eine ältere Frau ist am Montagmittag zwischen einem Auto und einer Treppe eingeklemmt worden. Die Feuerwehr befreite die Frau, sie wurde in eine Spezialklinik gebracht.mehr...

Zollernstraße

Mit Wohnpark wird Schandfleck zu einem Glanzstück

Kirchlinde Der „Schandfleck von Kirchlinde“? Da musste kein Bewohner des Ortsteils lange überlegen. Der Schandfleck von Kirchlinde war die Aldi-Ruine an der Zollernstraße. Das ist Vergangenheit. Die Zukunft dieses Grundstücks könnte man „das Glanzstück von Kirchlinde“ nennen. Es entsteht ein Wohnpark für Senioren.mehr...

Vermisste Seniorin

79-jährige wieder aufgetaucht

KIRCHLINDE Die 79-jährige Frau, die als vermisst galt, ist mittlerweile wieder aufgetaucht. Sie befindet sich in einem Krankenhaus.mehr...

Kicker-Turnier und Konzerte

So war die 34. Kirchlinder Woche

KIRCHLINDE Bei der Kirchlinder Woche ging es am Wochenende freudig zu. DJ Frank Gaedtke sorgte für Musik, am Nachmittag gab es ein Menschen-Kicker-Turnier, und die Kinder des Astrid-Lindgren-Kindergartens tanzten und sangen auf der Bühne. Hier sind die Eindrücke vom Straßenfest.mehr...

600 Läufer

Friedenslauf eröffnet Kirchlinder Woche

KIRCHLINDE Mehr als 600 Männer, Frauen, Kinder und Jugendliche sind am Montag beim 23. Dortmunder Friedenslauf an den Start gegangen. Sie haben damit die Kirchlinder Woche eröffnet. Wir waren mit am Start und haben viele Fotos vom Lauf mitgebracht.mehr...