Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

13-Jähriger mit Messer überfallen

Wieder Kinder als Opfer

Erneut sind in Dortmund zwei Kinder brutal überfallen worden. Die Taten ereigneten sich am Montag (11.12.) und Dienstag (12.12.) in Hörde. In beiden Fällen war die Willem-van-Vloten-Straße der Tatort.

DORTMUND

von Peter Bandermann

, 13.12.2017
13-Jähriger mit Messer überfallen

© Foto: Jens Wolf / dpa

Montag, 14 Uhr: In der U-Bahn-Station schlägt einer von zwei 13 bis 15 Jahre alten Jugendlichen einem 11-Jährigen ins Gesicht. Der Junge fährt mit der U41 über den Hörder Bahnhof bis zur Endstation Clarenberg.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige