Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Walther-Kohlmann-Straße

19-Jähriger Quad-Fahrer schwer verletzt - Transporter flüchtete

KEMMINGHAUSEN Ein 19-jähriger Quad-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Walther-Kohlmann-Straße schwer verletzt worden. Der Quad-Fahrer kam auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen und knallte in das Heck des Transporters. Der Fahrer des Transporters flüchtete, ohne zu helfen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Der Unfall ereignete sich bereits am Freitagmittag (19. Juni), gegen 13.20 Uhr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 19-jährige Lüner war von Eving aus auf der Walther-Kohlmann-Straße mit seinem Quad in Richtung Bundesstraße 236 unterwegs.

An einer Ampelkreuzung, kurz vor der Abfahrt zur "236", bremste ein weißer, auffällig gerosteter Transporter. Ermittlungen zufolge war dies an der Walther-Kohlmann-Straße / Ecke Kemminghauser Straße, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Beifahrer schaute nach dem Quad-Fahrer

Nach eigenen Angaben rutschte der Quad-Fahrer beim Bremsen auf der regennassen Fahrbahn in das Heck des Transporters und stürzte vom Fahrzeug. Der Beifahrer des Transporters vor ihm habe sich - laut ersten Aussagen - noch umgedreht und aus dem Fahrzeugfenster heraus zum verunglückten Quad geschaut.

Trotzdem floh er aber dann von der Unfallstelle in unbekannte Richtung. Der Lüner verletzte sich bei dem Unfall schwer. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 1000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfallgeschehen oder Hinweisgeber zu dem weißen Transporter. Hinweise an die Polizei unter (0231) 1323121.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wegen Sanierung

Teil der Max-Wittmann-Schule ist umgezogen

KEMMINGHAUSEN Die Max-Wittmann-Förderschule gibt‘s wegen der anstehenden Renovierung am Gebäude an der Oberevinger Straße 155 seit Schuljahresbeginn an zwei Standorten. Der Umzug war zunächst etwas holperig.mehr...

Langer Stau

Quer stehender LKW blockierte Derner Straße

EVING Ein LKW hat am Freitagmorgen für große Verkehrsprobleme auf der Derner Straße gesorgt: Nach einem Zusammenstoß mit einem Lieferwagen in Höhe der Stadtbahn-Station "Schulte Rödding" war er quer zum Stehen gekommen und blockierte die wichtige Straße stadtauswärts. Eine Sache verzögerte die Räumungsarbeiten.mehr...

Unfall in Scharnhorst

Auto kracht gegen Hauswand - Fahrer schwer verletzt

SCHARNHORST Schwerer Unfall in Scharnhorst: Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Wagen gegen eine Hauswand an der Rybnikstraße gefahren. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus dem Wagen befreien.mehr...

Nach Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Wambeler nach zwei Tagen wieder aufgetaucht

WAMBEL Zwei Tage lang war ein 53 Jahre alter Wambeler verschwunden - nach gut drei Stunden Öffentlichkeitsfahndung ist er wieder aufgetaucht. Hinweise aus der Bevölkerung führten die Polizei zu ihm. Er ist nun in Behandlung.mehr...

Polizeieinsatz

Darum kreiste ein Hubschrauber über Kurl

KURL Rotorenlärm störte am Tag der Deutschen Einheit kurz die Feiertagsruhe in Kurl: Ein Hubschrauber der Polizei ist am Dienstagnachmittag über dem Dortmunder Stadtteil gekreist. Auslöser des Einsatzes war ein 30-jähriger Dortmunder.mehr...

Schlangenstraße

Blitz schlägt in Wickeder Mehrfamilienhaus ein

WICKEDE Ein schweres Gewitter zog am Dienstagabend über Dortmund hinweg, in Wickede schlug der Blitz in einem Mehrfamilienhaus ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Für die Feuerwehr war es aber kein alltäglicher Einsatz.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden