Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

29. Kirchlinder Woche

Sonntag 03. Juni 2012 - Trotz teilweise durchwachsenem Wetter war die 29. Kirchlinder Woche ein großer Erfolg. Mitreißende Livemusik und ein spektakuläres Feuerwerk sorgten für Begeisterung.

/
Die Coverband »Rohrton« sorgte für Stimmung und heizte den Besuchern musikalisch ein.
Die Coverband »Rohrton« sorgte für Stimmung und heizte den Besuchern musikalisch ein.

Foto: Stephan Schütze

Auf der Kreuzung in Kirchlinde konnten die vielen Besucher zwischen den vielen Ständen flanieren.
Auf der Kreuzung in Kirchlinde konnten die vielen Besucher zwischen den vielen Ständen flanieren.

Foto: Stephan Schütze

Mit dem zünftigen Fassanstich begannen die Feierlichkeiten zur 29. Kirchlinder Woche. Danach übernahmen die Gruppen und Vereine die Regie.
Mit dem zünftigen Fassanstich begannen die Feierlichkeiten zur 29. Kirchlinder Woche. Danach übernahmen die Gruppen und Vereine die Regie.

Foto: Stephan Schütze

Die TÜV Nord Ausbildungsstätte lud ein zum Familienausflug im Krankorb.
Die TÜV Nord Ausbildungsstätte lud ein zum Familienausflug im Krankorb.

Foto: Stephan Schütze

Diese beiden Damen waren völlig furchtlos und ließen sich in 30 Meter Höhe heben.
Diese beiden Damen waren völlig furchtlos und ließen sich in 30 Meter Höhe heben.

Foto: Stephan Schütze

Vor der Bühne versammelten sich die Besucher und feierten gemeinsam.
Vor der Bühne versammelten sich die Besucher und feierten gemeinsam.

Foto: Stephan Schütze

Volker Alipass und Micha Sass von der TÜV Nord Ausbildungsstätte an den Percussions.
Volker Alipass und Micha Sass von der TÜV Nord Ausbildungsstätte an den Percussions.

Foto: Stephan Schütze

Mit ihren Coversongs sorgte die Band "Rohrton" für viel Begeisterung vor der Bühne.
Mit ihren Coversongs sorgte die Band "Rohrton" für viel Begeisterung vor der Bühne.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Nass wurde es am Sonntag bei Dauerregen und kühlen Temperaturen.
Nass wurde es am Sonntag bei Dauerregen und kühlen Temperaturen.

Foto: Stephan Schütze

Es half nichts: Die Geschäfte mussten ihre Waren vorm Regen schützen.
Es half nichts: Die Geschäfte mussten ihre Waren vorm Regen schützen.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Auch die Besucher schlüpften am Sonntag unter den Regenschirm.
Auch die Besucher schlüpften am Sonntag unter den Regenschirm.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Auch ein verregneter Sonntag konnte die Stimmung auf der Kirchlinder Woche nicht drücken.
Auch ein verregneter Sonntag konnte die Stimmung auf der Kirchlinder Woche nicht drücken.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.

Foto: Stephan Schütze

Die Coverband »Rohrton« sorgte für Stimmung und heizte den Besuchern musikalisch ein.
Auf der Kreuzung in Kirchlinde konnten die vielen Besucher zwischen den vielen Ständen flanieren.
Mit dem zünftigen Fassanstich begannen die Feierlichkeiten zur 29. Kirchlinder Woche. Danach übernahmen die Gruppen und Vereine die Regie.
Die TÜV Nord Ausbildungsstätte lud ein zum Familienausflug im Krankorb.
Diese beiden Damen waren völlig furchtlos und ließen sich in 30 Meter Höhe heben.
Vor der Bühne versammelten sich die Besucher und feierten gemeinsam.
Volker Alipass und Micha Sass von der TÜV Nord Ausbildungsstätte an den Percussions.
Mit ihren Coversongs sorgte die Band "Rohrton" für viel Begeisterung vor der Bühne.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Nass wurde es am Sonntag bei Dauerregen und kühlen Temperaturen.
Es half nichts: Die Geschäfte mussten ihre Waren vorm Regen schützen.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Auch die Besucher schlüpften am Sonntag unter den Regenschirm.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Auch ein verregneter Sonntag konnte die Stimmung auf der Kirchlinder Woche nicht drücken.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.
Impressionen von der 29. Kirchlinder Woche.