Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Feier der Vereine

40 Jahre aktiv in Huckarde

HUCKARDE Die Interessengemeinschaft Huckarder Vereine (IHV) hatte gleich doppelten Grund zum Feiern: Neben dem Huckarder Wochenende stand auch das 40-jährige Bestehen der Interessengemeinschaft an.

/
Die Interessengemeinschaft Huckarder Vereine (IHV) feierte ihr 40-jähriges Bestehen.

Am Sonntag wurde es beim Huckarder Wochenende musikalisch: Beim Jazz-Frühschoppen vergnügten sich die Gäste.

Sommerfeste, Vereinstage oder Bikertreffs – in der Alten Schmiede konnte man am Wochenende Bilder von vielen Festen der Interessengemeinschaft Huckarder Vereine (IHV) betrachten. Der Anlass für die Ausstellung: Die IHV selbst wurde gefeiert, für ihr 40-jähriges Bestehen.

Daher stand sie in diesem Jahr im Mittelpunkt des Huckarder Wochenendes, das im und um die Alte Schmiede stattfand. Zusätzlich zu dem bunten Programm schauten Redner und Gäste auf die Arbeit der Vereine zurück.Angekündigt von den Klängen des Trommlercorps St. Barbara eröffnete der erste Vorsitzende Dieter Eichmann das Wochenende und warf einen Blick auf die Anfänge der IHV: „Die sieben Gründer haben sich ein gemeinsames Vereinsheim auf die Fahne geschrieben. Das wurde mit der Alten Schmiede umgesetzt.“

Der Umzug im Jahr 1999 vom Huckarder Saalbau, dem ehemaligen evangelischen Gemeindehaus, in das renovierte Gemäuer, stellt einen Meilenstein in der Geschichte der IHV dar. „Es waren viele fleißige Hände, die das möglich gemacht haben“, betonte Schirmherr Harald Hudy.

Huckarder Woche

Am Sonntag wurde es beim Huckarder Wochenende musikalisch: Beim Jazz-Frühschoppen vergnügten sich die Gäste.
Eine sportliche Vorführung bot der Judo-Nachwuchs im Freien.
Das Kinderfest bot viele Spielmöglichkeiten für die kleinen Huckarder.
Eine sportliche Vorführung bot der Judo-Nachwuchs im Freien.
Eine sportliche Vorführung bot der Judo-Nachwuchs im Freien.
Eine sportliche Vorführung bot der Judo-Nachwuchs im Freien.
Viel Zeit bot sich an den Tischen für Nachbarschaftsgespräche.
Informative Gespräche am Rande der Huckarder Woche.
Musikalisch wurde es beim Jazz-Frühschoppen.

 Mittlerweile setzt sich die IHV aus 49 Vereinen zusammen, die in ihrem Stadtteil einiges bewegen. Das jährlich stattfindende Huckarder Wochenende gilt seit der Gründung als beliebter Termin. In den ersten Jahren fiel es mit den Auslandskulturtagen auf dem Marktplatz zusammen, an die sich die damals schon aktiven Mitglieder gerne erinnern. Höhepunkte seien etwa der Besuch eines sowjetischen Kosmonauten 1973 oder das Radrennen 1976 gewesen, berichtete Franz-Josef Kortmann, der meinte: „Unser Kameradschaftsgeist wuchs mit der Zeit und es gibt ihn heute noch.“

 Ebenso gemeinschaftlich wurde am Wochenende gefeiert. Für Unterhaltung sorgten die „Danceberries“ und die „Enchaining Dancers“. Außerdem war die Komödiantin Matta von Schibulsky als Stargast angekündigt. Für gute Konzerte bekannt, ging es mit einem Jazz-Frühschoppen in der Alten Schmiede am Sonntag weiter.Dann hatten auch die Vereine Gelegenheit, sich zu präsentieren. Für die Zukunft wünschen sich die Verantwortlichen eines: „Dass der Zusammenhalt fortbesteht.“ 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gewerbepark Huckarde

Dokom21 weiht größtes Rechenzentrum im Ruhrgebiet ein

HUCKARDE Dortmunds städtischer Telekommunikationsdienstleister Dokom21 hat am Montag sein fünftes Zentrum eingeweiht - mit 2600 Quadratmetern Fläche für Serverschränke ist es das größte im Ruhrgebiet. Das Geschäft mit Rechenzentren läuft für Dokom gut, wovon auch die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) profitieren.mehr...

Gutschein-Aktion

Frisör schneidet Tafelkunden für einen Euro die Haare

HUCKARDE Ein Besuch beim Friseur ist für viele Menschen ein Luxus geworden, den sie sich nicht leisten können. Damit Bedürftige doch noch die Möglichkeit erhalten, sich von einem Profi die Haare schneiden zu lassen, haben die Huckarder Tafel, ein Friseur und ein Politiker eine Aktion gestartet. Sie verkaufen Gutscheine für einen Friseur-Besuch. Kostenpunkt: ein Euro.mehr...

Rahmer Straße

Autofahrer verliert Bewusstsein - Mutter und Kind schwer verletzt

HUCKARDE Mutter (29) und Tochter (7) sind am Freitag bei einem Unfall auf der Rahmer Straße in Huckarde schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte das Bewusstsein verloren und die beiden Fußgängerinen angefahren.mehr...

Streit auf Dortmunder Schulhof

Jugendlicher sticht 15-Jährigem Messer in den Bauch

HUCKARDE Ein Streit unter Jugendlichen in Huckarde ist am Samstagnachmittag eskaliert: Ein 16-Jähriger stach einem 15-Jährigen ein Messer in den Bauch und verletzte ihn lebensgefährlich. Zuvor war der 16-Jährige bereits mit einer Glasflasche auf einen 13-Jährigen losgegangen. Der Vorfall ereignete sich an einer Schule.mehr...

Technischer Defekt

Aldi-Märkte in Marten und Huckarde sind wieder geöffnet

MARTEN / HUCKARDE Seit Mittwochmorgen können Aldi-Kunden wieder in Huckarde und Marten einkaufen. Beide Filialen waren seit Freitag geschlossen - wegen technischer Defekte. So stand es auf den Aushängen der Eingangstüren. Wir haben bei Aldi Nord nachgefragt.mehr...

Thielenstraße

Einbrecher bleibt zwischen Zaun und Regentonne stecken

HUCKARDE Mit diesem mutmaßlichen Einbrecher hatte die Polizei leichtes Spiel: Ein 26-jähriger Mann versuchte in der Nacht zu Montag in einen Garten an der Thielenstraße einzusteigen. Allerdings scheiterte der Mann - er blieb zwischen Gartenzaun und Regentonne stecken.mehr...