Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Polizeieinsatz

50 Menschen verabreden sich über Facebook zu Schlägerei

WESTERFILDE Zu einer Massenschlägerei haben sich am Dienstagabend über 50 Personen an der U-Bahn-Haltestelle Westerfilde verabredet. Ein Vater versuchte noch, seinen beteiligten Sohn aus dem Handgemenge zu ziehen und wurde mit einem Messer bedroht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

/
Der Aufruf zu der Schlägerei wurde im sozialen Netzwerk Facebook veröffentlicht.

An der Haltestelle Westerfilde verabredeten sich die Personen zu einer Schlägerei.

Aktualisierung 17.03 Uhr:

Nach Erkenntnissen der Polizei begann der Kampf gegen 19.50 Uhr an der U-Bahn-Haltestelle an der Westerfilder Straße. Einen zunächst in kleinem Kreis bei Facebook ausgetragenen Streit setzten 50 bis 60 Kontrahenten auf der Straße fort. Für die Beamten ein "hochgradig gefährlicher Einsatz", so Pressesprecher Kim Freigang.

Den 16-Jährigen, der für den Aufruf zur Schlägerei an der U-Bahn-Haltestelle verantwortlich sein soll, haben die Polizisten gefasst. Als ihn sein Vater aus der Menge ziehen wollte, begab er sich selbst in Gefahr: Der Angreifer, der den Vater mit einem Messer bedrohte, wird noch gesucht.

Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung. 

Erstmeldung 9.41 Uhr:

Erst 16 Jahre alt ist der Sohn, der die Massenschlägerei an der U-Bahn-Haltestelle Westerfilde mutmaßlich organisiert hatte - im sozialen Netzwerk Facebook. Er finde das normal, sagte der Junge den Beamten. 50 bis 60 Personen kamen zu dem gewalttätigen Treffen am Dienstag (20. Januar), das sich erst nach Eintreffen der Polizei auflöste.

Als der Vater des mutmaßlichen Organisators seinen Sohn aus der Menschenmenge ziehen wollte, bedrohte ihn ein Dritter mit dem Messer. Auch dieser junge Mann war, laut Schätzung von Zeugen, erst 18 bis 19 Jahre alt. Beschrieben wird er als 1,90 Meter groß und mit einer dunklen Jacke, einem grauen Strickpullover und schwarzer Jeans bekleidet. Er hatte schwarze Haare, die er als sogenannten "Undercut" trug.

Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die Anhaltspunkte zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Täters mit dem Messer geben können. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231) 1 32 74 41 entgegen.

Hier trafen sich die Schläger:

/
Der Aufruf zu der Schlägerei wurde im sozialen Netzwerk Facebook veröffentlicht.

An der Haltestelle Westerfilde verabredeten sich die Personen zu einer Schlägerei.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Autobahn-Parkplatz Westerfilde

Auto fing während der Fahrt auf der A45 Feuer

WESTERFILDE Auf dem Autobahn-Parkplatz Westerfilde an der A45 ist am Freitagnachmittag ein Wagen komplett ausgebrannt. Der Fahrer konnte das Auto gerade noch rechtzeitig verlassen. Das Feuer war während der Fahrt ausgebrochen, der Castrop-Rauxeler bemerkte die Flammen erst kurz vor dem Parkplatz.mehr...

Polizei-Einsatz

Darum kreiste ein Hubschrauber über Westerfilde

WESTERFILDE Rotorenlärm hat in der Nacht zu Montag so manchen Westerfilder aus dem Schlaf gerissen: Ein Helikopter kreiste gegen zwei Uhr morgens für eine knappe Stunde über dem Stadtteil. Wir haben nachgehört, was da los war.mehr...

Schloss Westhusen

Rassige Gefährte bei der Oldtimer-Schau

Bei den 6. Classic Days trafen sich am Wochenende Oldtimer-Fans und bestaunten historische Autos, Motorräder und Fahrräder auf den Wiesen vor Schloss Westhusen. Mehr als 40 Teilnehmer meldeten sich für die sonntägliche Oldtimer-Ausfahrt durch das Münsterland an.mehr...

Bewohner evakuiert

An der Lessenstraße in Westerfilde strömte Gas aus

WESTERFILDE Am Dienstag gegen 17 Uhr wurde die Feuerwehr in die Lessenstraße alarmiert. Dort bemerkten die Anwohner eine Undichtigkeit an einer unterirdisch verlegten Gas- Hochdruckleitung. Die Feuerwehr evakuierte nach bestätigtem Messergebnis mehrere Wohnhäuser im Gefahrenbereich.mehr...

Hauptschule Westerfilde

Letzte Sprechstunde beim Schulleiter

WESTERFILDE Nach 50 Jahren schließt die Hauptschule Westerfilde. Der letzte Jahrgang hat gerade seinen Abschluss gemacht, das Gebäude wird abgerissen. Schulleiter, Lehrer, Eltern und Schüler trauern um die Schule, an der sie jahrelang einen Großteil ihres Tages verbrachten.mehr...

Smartphones geraubt

Räuber bedroht und schlägt spielende Kinder

WESTERFILDE Vier Kinder im Alter von neun bis elf Jahren sind beim Spielen auf einem Feld von einem Unbekannten ausgeraubt worden. Der Mann bedrohte die Kinder und nahm ihnen zwei Smartphones ab. Bei einem Jungen setzte er Gewalt ein.mehr...