Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

865-Jahr-Feier Lütgendortmund

Samstag 12. September 2015 - Mit einer Bühnen-Show der Lütgendortmunder Schulen und einem Mittelater-Markt startete am Freitag die 865-Jahr-Feier in Lütgendortmund

/
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.

Foto: Stephan Schütze

Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.

Foto: Stephan Schütze

Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.

Foto: Stephan Schütze

Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.

Foto: Stephan Schütze

Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.

Foto: Stephan Schütze

Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.

Foto: Stephan Schütze

Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.

Foto: Stephan Schütze

Auf dem Grundstück von Wilhelm Mohrenstecher (r.) hatten die Freyen Löwen vom Caternberg mit Jörgen von Bergen (l.) ihr Lager eingerichtet. Henrike Mohrenstecher probierte den Pranger aus. Mutter Beate Mohrenstecher und Mitarbeiterin Melanie Pauls schauten zu.
Auf dem Grundstück von Wilhelm Mohrenstecher (r.) hatten die Freyen Löwen vom Caternberg mit Jörgen von Bergen (l.) ihr Lager eingerichtet. Henrike Mohrenstecher probierte den Pranger aus. Mutter Beate Mohrenstecher und Mitarbeiterin Melanie Pauls schauten zu.

Foto: Stephan Schütze

Grobschmied Ferdl aus München fertigte am Freitag nicht nur Waffen, sondern auch neuen Lütgendortmunder Orden, die am Wochenende an die vielen musikalischen Gäste verliehen werden sollen.
Grobschmied Ferdl aus München fertigte am Freitag nicht nur Waffen, sondern auch neuen Lütgendortmunder Orden, die am Wochenende an die vielen musikalischen Gäste verliehen werden sollen.

Foto: Stephan Schütze

So sehen die Orden aus.
So sehen die Orden aus.

Foto: Stephan Schütze

Tatjana Kosfeld zeigte unter anderem einen sibirischen Uhu, die größte Uhu-Art der Welt mit einer Spannweite von 1,80 Metern
Tatjana Kosfeld zeigte unter anderem einen sibirischen Uhu, die größte Uhu-Art der Welt mit einer Spannweite von 1,80 Metern

Foto: Stephan Schütze

Ritter Jupp ist das Maskottchen der Freien Ritterschaft von Bram aus Lünen.
Ritter Jupp ist das Maskottchen der Freien Ritterschaft von Bram aus Lünen.

Foto: Stephan Schütze

Die Ritterschaft ist eine Gruppe von Schauspielern, die auf Mittelalter-Märkten kleine Stücke aufführt. In Lütgendortmund wollen sie Gerichtsprozesse und einen Pestumzug zeigen. Wenn es dunkel geworden ist.
Die Ritterschaft ist eine Gruppe von Schauspielern, die auf Mittelalter-Märkten kleine Stücke aufführt. In Lütgendortmund wollen sie Gerichtsprozesse und einen Pestumzug zeigen. Wenn es dunkel geworden ist.

Foto: Stephan Schütze

Die Ritterschaft ist eine Gruppe von Schauspielern, die auf Mittelalter-Märkten kleine Stücke aufführt. In Lütgendortmund wollen sie Gerichtsprozesse und einen Pestumzug zeigen. Wenn es dunkel geworden ist.
Die Ritterschaft ist eine Gruppe von Schauspielern, die auf Mittelalter-Märkten kleine Stücke aufführt. In Lütgendortmund wollen sie Gerichtsprozesse und einen Pestumzug zeigen. Wenn es dunkel geworden ist.

Foto: Stephan Schütze

Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Den Kindern der Marienborn-, Holte- und Mörike-Grundschule gehörte am Freitag die Bühne auf dem Marktplatz. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule machte mit.
Auf dem Grundstück von Wilhelm Mohrenstecher (r.) hatten die Freyen Löwen vom Caternberg mit Jörgen von Bergen (l.) ihr Lager eingerichtet. Henrike Mohrenstecher probierte den Pranger aus. Mutter Beate Mohrenstecher und Mitarbeiterin Melanie Pauls schauten zu.
Grobschmied Ferdl aus München fertigte am Freitag nicht nur Waffen, sondern auch neuen Lütgendortmunder Orden, die am Wochenende an die vielen musikalischen Gäste verliehen werden sollen.
So sehen die Orden aus.
Tatjana Kosfeld zeigte unter anderem einen sibirischen Uhu, die größte Uhu-Art der Welt mit einer Spannweite von 1,80 Metern
Ritter Jupp ist das Maskottchen der Freien Ritterschaft von Bram aus Lünen.
Die Ritterschaft ist eine Gruppe von Schauspielern, die auf Mittelalter-Märkten kleine Stücke aufführt. In Lütgendortmund wollen sie Gerichtsprozesse und einen Pestumzug zeigen. Wenn es dunkel geworden ist.
Die Ritterschaft ist eine Gruppe von Schauspielern, die auf Mittelalter-Märkten kleine Stücke aufführt. In Lütgendortmund wollen sie Gerichtsprozesse und einen Pestumzug zeigen. Wenn es dunkel geworden ist.