Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

A la carte - Das perfekte Oststadt-Dinner

/

Die Dancing-Cats begeisterten die Dinner-Gäste. Land

Perfekt dinieren in herbstlichem Wald, zwischen fallenden Blättern und Pluster-Wölkchen, Schilf und Eichhörnchen: Am Freitag empfing der Jugendtreff Winkelriedweg 25 Gäste zu Drei-Gänge-Menü (Foto) und Show-Einlage.

Denn "Die Oststadt kocht". Fünf Jugendeinrichtungen wollen es wissen: Wer ist der bessere Gastgeber und serviert ein perfektes Dinner?

An sechs Abenden bekochen und besuchen sie sich gegenseitig, um die Mitbewerber anschließend zu bewerten - geheim natürlich. Die Jugendlichen werden bei den Vorbereitungen und am Abend von Promi-Paten aus Politik, Verwaltung und dem öffentlichen Leben begleitet. Die sieben Gastgeberinnen vom Winkelriedweg ließen sich begeistert von den Lokalpolitikern Friedhelm Sohn und Wolfram Frebel begleiten.

Das Projekt soll nicht nur den Austausch zwischen den Jugendlichen im Stadtbezirk ermöglichen, sondern auch die Kommunikation zwischen den Generationen fördern: Den Jugendlichen Vorbilder geben und Vorurteile abbauen. "Jugendliche machen nicht nur Sachen kaputt, sondern sind engagiert und zu motivieren. Sie saugen neue Anregungen begeistert auf", betonte Hiltrud Schröder vom Jugendamt und maßgeblich an der Organisation beteiligt.

Nicht nur am Winkelriedweg klappt diese vorbildlich. Eigens für den großen Abend bemalte ein Streichkommando das Esszimmer mit herbstlichen Motiven: Passend zum Motto "Ein bunter Herbstabend".

Drei Tage Vorbereitung stecken in dem Dinner. Zwei Stunden vor dem Eintreffen der Gäste war alles im Zeitrahmen, blieb sogar noch Zeit, kleine Zaubertricks von den Paten zu lernen. Küchenchef Marco Schäfer zeigte sich begeistert: "Es läuft alles super!" Und das blieb so bis zum wohlig satten Abschied nach Salat, Erdapfelvielerlei und dem Nachtisch à la surprise. Gegen neun Uhr waren die Gäste verschwunden. Zurück blieb ein zufriedenes Gefühl. Und wer weiß: Vielleicht wird es ja der erste Platz. Zwei weitere Dinner stehen noch aus. Abschlussparty ist am 30.11. cl

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

So war's beim Kirschblüten-Fest im Rombergpark

Großer Andrang beim Frühlingsfest unter blühenden Bäumen

Dortmund Viele Besucher kamen am Sonntag zum 2. Kirschblüten-Fest im Botanischen Garten Rombergpark. Der Andrang war so groß, dass die Parkplätze schon am Vormittag dicht waren. Hier gibt‘s Fotos.mehr...

„Festi Ramazan“ in Dortmund auf der Kippe

Ärger um Veranstaltungsort vom Festival zum Ramadan

Dortmund Im Internet wird schon geworben für das „Festi Ramazan“, die laut Eigenwerbung „größte Ramadan-Veranstaltung in Europa“. Ob die aber wirklich vom 16. Mai bis 17. Juni zum sechsten Mal in Dortmund stattfindet, ist offen. Denn wieder einmal gibt es Ärger um den Veranstaltungsort.mehr...

Unwetterwarnung für Dortmund am Sonntagnachmittag

Gewitter und Starkregen sorgten für Feuerwehreinsätze

Dortmund Dem warmen Sommerwetter folgten am Sonntag in NRW teils schwere Gewitter mit Hagel und Starkregen. Der Deutsche Wetterdienst hatte für den Nachmittag für Dortmund eine Unwetterwarnung ausgegeben. Die Feuerwehr musste mehrfach ausrücken.mehr...

Feuerwehr befreit Hund aus Kanalrohr

Tierischer Einsatz der Dortmunder Feuerwehr in Lindenhorst

Dortmund Zu einem komplizierten Rettungseinsatz wurde die Dortmunder Feuerwehr am Samstag (21. April) in Lindenhorst alarmiert: Ein Hund stecke in einem Kanalrohr fest. Nach über zwei Stunden war die Labrador-Hündin wieder frei – und die Besitzerin sehr glücklich.mehr...

Polizei stoppt junge Raserin am Wall

22-Jährige rast bei Rot einmal um den Dortmunder Wall

Dortmund Die Dortmunder Polizei hat Freitagnacht (20. April) eine junge Raserin auf dem Wall gestoppt. Dabei grenzte es fast schon an ein Wunder, dass bei den riskanten Manövern der 22-Jährigen keine Unbeteiligten verletzt wurden. Am Ende waren Führerschein und der 200-PS Audi weg.mehr...

Vereinsprojekt für Auszeichnung gesucht

Preis soll „Dortmunder Engagement“ belohnen

Dortmund Seit Jahren vergeben das Medienhaus Lensing Hilfswerk mit Radio 91.2, der Sparkasse Dortmund und den Ruhr Nachrichten einen Ehrenamtspreis für besonderes Engagement. In diesem Jahr wird die Auszeichnung erstmals für ein Vereinsprojekt vergeben. Vereine können mit dem Preis „Dortmunder Engagement 2018“ viel Geld für gute Taten gewinnen.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden