Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

A45-Raser erhält Fahrverbot

DORTMUND 180 km/h las der Polizist auf seinem Tacho, als er den Pkw vor sich mit seinem Motorrad verfolgte. Das erzählte der Beamte im Zeugenstand. Tempo 100 hätten es auf der Autobahn 45 am Kreuz Dortmund-West eigentlich nur sein dürfen.

A45-Raser erhält Fahrverbot

Am Montag trafen sich Verfolger und Verfolgter am Amtsgericht wieder. „Ich bin nicht so schnell gefahren. Das schafft mein Opel Astra gar nicht“, so der 41-Jährige. 14 Jahre sei der schon alt. Eingetragene Höchstgeschwindigkeit: 172 km/h. Der Polizist war sich allerdings sicher, dass das doch ging. Durch Zufall sei er auf den Fahrer aufmerksam geworden. Bei Marten habe er ihn dann gestoppt.

„Es war hell und trocken“, erinnerte er sich an den Juni-Tag 2007. „Sie können mir das sowieso nicht beweisen“, soll der 41-Jährige sinngemäß zu ihm gesagt haben. Am Montag versuchte dieser mit seinem Anwalt, wenigstens ein Fahrverbot abzuwenden.

Schließlich fahre er doch jeden Tag 100 Kilometer zu seiner Arbeitsstelle in Hemer. Vor Gericht hatte er damit allerdings keinen Erfolg. Ein Monat Fahrverbot und 145 Euro kostet ihn somit seine Hochgeschwindigkeits-Fahrt im Juni auf der A45.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Folgen des Umweltskandals im Dortmunder Hafen

PCB-Sanierung des Envio-Geländes vor dem Start

Dortmund Sicherheit ist wieder oberstes Gebot, wenn in der nächsten Woche der letzte Schritt der PCB-Sanieurung auf dem Gelände der Skandalfirma Envon im Dortmunder Hafen beginnt. Dabei werden einige Hallen des früheren Recyclingbetriebs komplett verschwinden.mehr...

Das Salzkammergut ist wieder zu Gast in Dortmund

Ein Stück Österreich rund um die Reinoldikirche

Dortmund Kaiserschmarn, Kasnocken und Schmalzbrot: Rund um die Reinoldikirche ist das kulinarische Angebot am kommenden Wochenende besonders groß. Das Salzkammergut ist erneut zu Gast in Dortmund.mehr...

rnAbnahmeflug des neuen Airbus A350 der Lufthansa

Mit der „Dortmund“ auf 43.000 Fuß

Toulouse Wenn die Lufthansa ein neues Flugzeug kauft, prüft sie die Millionen-Euro-Investition penibel. Das gilt auch für den neuen Airbus A350-900 der Fluggesellschaft, für den die Stadt Dortmund Patin steht. Beim Abnahmeflug bringt die Crew das Flugzeug an seine technischen Grenzen.mehr...

Abfahrt an der B1 am Wochenende gesperrt

Asphalt an der Abfahrt vom Rheinlanddamm wird erneuert

Dortmund Die Abfahrt vom Rheinlanddamm (B1), Höhe Kaiserhain, in Fahrtrichtung Unna wird ab Freitagabend wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Bis Montagfrüh werden die Arbeiten am Asphalt dauern. Aber es gibt eine Umleitung.mehr...

3. Dortmunder Bierfestival am Dortmunder U

Vier Tage lang Bier, Brauen und Bräuche

Dortmund Herb, süß oder mal ganz anders: Die Leonie-Reygers-Terrasse vor dem Dortmunder U wird vom 27. bis 30. April beim 3. Dortmunder Bierfestival zum großen Bierstand. Auch ein Einblick in die Brauarbeit ist möglich.mehr...

Dortmunder Telekom-Kundin 24 Tage ohne Internet

Kein Internet, kein Fernsehen: Telekom-Kundin ist sauer

Dortmund Weil es einen Fehler in einem Verteilerkasten gab, musste eine Dortmunder Telekom-Kundin 24 Tage auf Internet verzichten. Zwischen dem 1. und 24. April liegen zig Anrufe bei der Telekom, langes Warten auf den Techniker, der nicht kommt, und strapazierte Nerven.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden