Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball-Europameisterschaft

Alle drei Dortmunder Orakel tippen auf Deutschland

DORTMUND Heute Abend kommt es zum ultimativen Fußball-Klassiker. Im EM-Halbfinale trifft Deutschland auf Angstgegner Italien. Doch die drei Dortmunder Orakel sind sich einig: Deutschland gewinnt!

/
Orang-Utan Walter bekommt zwei Schirme in sein Gehege gelegt. Einen Deutschland-Schirm...

...und natürlich einen Italien-Schirm.

Der Affe fackelt nicht lange und greift zum Deutschland-Schirm.

Mal genau gucken, was man damit machen kann.

Gute Idee: Walter setzt den Schirm auf. Hilft ja auch gegen die Sonne.

Und dran lecken kann man auch. Super gemacht, Walter!

Tiere als Orakel für die Fußball-Weltmeisterschaft haben Konjunktur; denn Krake Paul aus Oberhausen hat es bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 mit seiner Trefferquote von 100 Prozent zu Weltruhm gebracht. Paul ist längst tot.Jetzt müssen andere Tiere sein Werk fortsetzen. Für die Ruhr Nachrichten muss 

 im Dortmunder Zoo vor jedem Spiel der Nationalmannschaft ran. Bisher hatte er eine hohe Trefferquote - und natürlich hat er jetzt wieder auf Deutschland getippt. Der Affe konnte zwischen einem Deutschland- und einem Italien-Schirm wählen und entschied sich für die Schwarzrotgold-Variante, wie die Fotostrecke oben beweist. Puh.

 von Anne Nentwig (54) aus der Aplerbecker Mark ist neu im Orakel-Geschäft. Der siebenjährige Podenco-Mischling (Mutter kommt von Ibiza, Vater unbekannt) ist „superschlau“, sagt sein Frauchen. Er hat bisher immer richtig gelegen - und sagt in unserem Video (linke Spalte) einen Deutschland-Sieg voraus.Und dann ist da ja auch noch 

 aus dem Althoff-Block. Für Horni ist die Orakelei keine harte Nuss. Befragt wird das flinke Orakel von den Mitarbeitern von "One World Reisen" am Neuen Graben. Und bisher lag Horni immer richtig, sagt Julia Mues. Horni nahm die Nuss wieder aus dem deutschen Körbchen, nicht aus dem italienischen (siehe Video in der linken Spalte). Dann kann das Spiel ja kommen!

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Facheinrichtung Auxilium Reloaded

Der lange Weg zurück aus der virtuellen Welt

Dortmund Mittags, meistens erst gegen Eins, stand Mike auf, pfiff sich irgendetwas Essbares rein, um dann bis in den Morgen mit Computerspielen die Zeit totzuschlagen. Er und Elias sind spielsüchtig. Jetzt entdecken sie durch die Facheinrichtung Auxilium Reloaded in Aplerbeck die reale Welt.mehr...

Blinde und Sehbehinderte in Dortmund

Selbstbewusstes Leben ist auch ohne Augenlicht möglich

Dortmund Mit Anfang 30 ist Manuela Kürpick komplett erblindet. Dennoch steht sie voll im Leben, ist berufstätig, reist gerne. Und versucht, dieses Selbstbewusstsein anderen Blinden und Sehbehinderten in Dortmund zu vermitteln.mehr...

Unfall mit zwei Verletzten in Lütgendortmund

Autofahrerin verwechselt Bremse und Gaspedal

LÜTGENDORTMUND Eine 69-jährige Dortmunderin hat am Freitagmittag einen Verkehrsunfall in Lütgendortmund verursacht. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Autofahrerin hatte eigentlich bremsen wollen – trat aber aufs Gaspedal. mehr...

15-Jährige am Bahnhof in Hörde erstochen

Streit zwischen zwei Mädchen endet in Messerstecherei

Dortmund Auf dem Parkdeck am Bahnhof in Dortmund-Hörde ist am Freitagabend ein 15-jähriges Mädchen erstochen worden. Rettungskräfte hatten das Opfer vor Ort noch wiederbelebt, doch die Jugendliche starb im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen Mordes. mehr...

rnBVB-Fanszene

Darum klagen viele BVB-Fans über die schlechte Stimmung im Signal Iduna Park

DORTMUND Der BVB hat die besten Fans der Welt. Keine Tribüne der Welt macht so viel Stimmung wie die Süd in Dortmund. Das betonen sie in der Stadt, im Verein, in der Fußballwelt gerne. Lange wollte das niemand anzweifeln. Doch die Stimmung, sagen viele, war selten so schlecht wie zuletzt.mehr...

Widerstand gegen den NS-Staat

Der Kampf der Edelweißpiraten gegen den Nationalsozialismus

Dortmund Sie wollten sich nicht anpassen an den NS-Staat. Aus den Dortmunder Edelweißpiraten wurde so eine Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus. Das bewegt auch heutige Jugendliche.mehr...