Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Spiel gegen Ay Yildiz Derne II

Arminia Marten stellt Vorkommnisse von Sonntag klar

DERNE/MARTEN Am Mittwoch stand das Telefon von Heiner Joswig, dem Vorsitzenden von Arminia Marten, nicht still. Viele Anrufer hatten den Bericht über Vorkommnisse beim Kreisliga-B-Spiel Arminia Marten II gegen Ay Yildiz Derne II offenbar so aufgefasst, als solle Armina in eine ausländerfeindliche Ecke gestellt werden.

Arminia Marten stellt Vorkommnisse von Sonntag klar

Heiner Joswig, Vorsitzender von Arminia Marten, stellt die Vorgänge von Sonntag klar.

Hier die Klarstellung: Den Verein als ausländerfeindlich oder rechtsradikal zu bezeichnen, war keinesfalls Anliegen des Artikels. Arminia Marten ist im Gegenteil ein Verein, der einen besonders hohen Migranten-Anteil hat, und insofern ein gutes Beispiel für gelungene Integrationsarbeit ist.

Zur Erinnerung: Der Trainer von Ay Yildiz Derne II, Süleyman Yilmaz, hatte sich bei dieser Zeitung gemeldet, weil seine Spieler von einer kleinen Zuschauergruppe mit „Dreckstürken“ beschimpft worden seien. Yilmaz lobt aber ausdrücklich die Spieler von Arminia Marten, die sich deutlich auf die Seite seiner Mannschaft gestellt hätten.

Kleine, abseits stehende Zuschauergruppe

Heiner Joswig stellt seine Erlebnisse beim Spiel am Sonntag noch einmal dar: Er sei gegen 15.30 Uhr zum Platz gekommen, also in den letzten Minuten des Kreisliga-B-Spiels. Aber erst beim Spiel danach, dem Landesliga-Treffen zwischen der Ersten von Arminia Marten gegen SV Sodingen, habe er seine übliche Runde um den Platz gedreht.

Dabei sei ihm eine kleine abseits stehende Zuschauergruppe aufgefallen, die er zunächst für Sodingen-Fans gehalten habe. Beim Näherkommen habe er allerdings gesehen, dass sie den Schriftzug "Dortmund" auf dem Rücken trugen. Diese Zuschauergruppe sei jedoch vollkommen unauffällig geblieben.

Verstärkt auf entsprechende Vorfälle achten

Heiner Joswig betont noch einmal: Hätte er von den Zwischenrufen dieser Zuschauergruppe, die nicht zu den üblichen Spielbesuchern zählte, erfahren, oder hätte er vom Schiedsrichter oder von der Spielbeobachterin vom Kreis Dortmund des Fußball- und Leichtathletikverbandes, Silvia Behr, einen entsprechenden Hinweis erhalten, hätte er umgehend gehandelt und die Polizei informiert. Er wolle aber in Zukunft verstärkt auf Derartiges achten.

Joswig vermutet, dass Ay Yildiz Derne II, das nicht den besten Ruf in der Fußball-Szene hat, möglicherweise von eigenen Vergehen ablenken wolle. So sah ein Ay-Yildiz-Spieler in der 75. Minute wegen Schlagens die Rote Karte.

DERNE/MARTEN Süleyman Yilmaz, Trainer der zweiten Mannschaft von Ay Yildiz Derne, ärgert sich über einige Zuschauer am Wochenende beim Kreisliga-B-Spiel seiner Mannschaft gegen Arminia Marten II. Die Derner Spieler hätten sich schlimme Beleidigungen anhören müssen. Wir haben mit allen Parteien gesprochen.mehr...

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umwege für Autofahrer

Martener Hellweg nach Wasserrohrbruch gesperrt

MARTEN Nach einem Schaden an einer Wasserleitung im Martener Hellweg auf Höhe der Hausnummer 68 ist der Martener Hellweg zwischen der Planetenfeldstraße und der Straße In der Meile für den Straßenverkehr gesperrt. Die Arbeiten werden einige Tage andauern.mehr...

Planetenfeldstraße / Martener Hellweg

36-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

MARTEN Schwerer Unfall in Marten: Ein 36-jähriger Mann ist am Montagabend bei einem Unfall an der Kreuzung Planetenfeldstraße / Martener Hellweg leicht verletzt worden. Der Mann war mit einer 28-jährigen Autofahrerin zusammengestoßen.mehr...

Zollernstraße

Unfall auf Krankenhaus-Parkplatz - Frau eingeklemmt

KIRCHLINDE Schwerer Unfall auf dem Krankenhaus-Parkplatz in Kirchlinde: Eine ältere Frau ist am Montagmittag zwischen einem Auto und einer Treppe eingeklemmt worden. Die Feuerwehr befreite die Frau, sie wurde in eine Spezialklinik gebracht.mehr...

Polizei sucht Zeugen

Unbekannter kommt aus Gebüsch und entreißt Seniorin Handtasche

DORSTFELD Ein bislang unbekannter Mann hat einer 84-jährigen Frau am Samstagvormittag in Dorstfeld ihre Handtasche entrissen. Er floh zu Fuß. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.mehr...

Überfall in Kley

Pistolen-Mann raubt Postfiliale aus

KLEY Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend eine Postfiliale im Dortmunder Stadtteil Kley überfallen. Dabei bedrohte er zwei Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Und für den Abtransport hatte er umweltfreundlich vorgesorgt.mehr...

Mengeder Straße

Junge (10) von Auto angefahren - schwer verletzt

MENGEDE Bei einem Unfall auf der Mengeder Straße ist am Dienstagnachmittag ein zehnjähriger Junge schwer verletzt worden. Das Kind wurde von einem Auto erfasst, nachdem es aus einem Bus ausgestiegen war.mehr...