Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Bauarbeiten bis Ferienende

Asselner Hellweg gesperrt - Anwohner sind verärgert

ASSELN Am Asselner Hellweg zwischen Am Petersheck und Zugstraße haben am Montag die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung der wichtigen Verkehrsachse begonnen. Das führte zu einigen Irritationen bei Autofahrern. Wir blicken auf die wichtigsten Infos und zeigen auf einer Karte, wo der Hellweg gesperrt ist.

Asselner Hellweg gesperrt - Anwohner sind verärgert

Für viel Unmut in der Bevölkerung sorgt die Sperrung des Asselner Hellwegs.

Die wichtigsten Infos zur Baustelle: 

  • Der Ausbau erfolgt in drei Bauabschnitten mit einer abschnittsweisen Vollsperrung der Fahrbahn. Umleitungen sind ausgeschildert. Dennoch bemerkten am Montag viele Autofahrer - darunter auch die einiger großer Sattelschlepper - die Änderung der Verkehrsführung zu spät, was zu aufwendigen Wendemanövern führte.
  • Die Bauarbeiten sollen bis zum Ferienende am 29. August beendet sein. Die Fahrbahn wird im Vollausbau erneuert und erhält eine lärmdämpfende Fahrbahndecke. Die Entwässerungseinrichtungen werden im erforderlichen Umfang ausgetauscht. Der Ampel-Überweg an der Ruckebierstraße wird barrierefrei ausgebaut. Der Stadtbahnbetrieb wird gewährleistet.
  • Die Baukosten für die Straßenerneuerung betragen laut Pressemitteilung der Stadt Dortmund zirka 750.000 Euro. Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Die Umleitung:

Die Umleitung des Durchgangsverkehrs ist großräumig ausgeschildert und erfolgt in Richtung Stadtmitte über Wickeder Hellweg, Wickeder Straße, Husener Straße, Plaßstraße, Kurler Straße und Asselner Straße. In Richtung Wickede führt die Umleitungsstrecke ab der Kreuzung Asselner Hellweg/Asselner Straße über die Asselner Straße in Richtung Süden über Aplerbecker Straße, Buddenacker, Ruhrschnellweg (B 1), Nordstraße, Wickeder Chaussee, Zeche-Norm Straße und Wickeder Hellweg.

Das sagen die Betroffenen:

Gleich mehrere Leser dieser Redaktion meldeten sich, um ihren Unmut über die derzeitigen Verkehrsverhältnisse vor Ort kundzutun – so wie Sabine Kähmann. Die Autofahrer – darunter auch die von großen LKW – würden nun die Bebelstraße als Umleitung benutzen, obwohl das eine schmale Straße sei, die wegen der auf der Straßen parkenden Autos nur einspurig benutzbar und zudem Zone 30 sei. Es gebe doch eine klare Umleitungsempfehlung, und dazu gehöre die Bebelstraße eben nicht. Sie fordere von der Polizei, dort einzuschreiten.

Das sagt die Polizei:

Polizeisprecherin Dana Seketa sagt, die habe vollstes Verständnis für den Ärger der Anwohner. Aber wenn das Befahren einer Straße für LKW nicht ausdrücklich verboten sei, könne die Polizei eben nicht mehr tun, als ein Gespräch mit den beteiligten Autofahrern zu führen. Die Sperrung einer so wichtigen Durchgangsstraße, wie es der Asselner Hellweg ist, sei immer mit Problemen verbunden. Manchmal sei es eben schwierig zu entscheiden, was das kleinere Übel sei. Der Hellweg müsse eben irgendwann saniert werden.

Hier ist der Asselner Hellweg gesperrt: 

WAMBEL Bei Konrad Kuhl und seiner Frau Christa liegen die Nerven blank. Grund sind die nächtlichen Schienen-Reparaturen auf dem Wambeler Hellweg. "Ich habe sechs Nächte lang nicht geschlafen", schildert der 60-Jährige die Misere. Wir haben mit DSW21 über den Fall gesprochen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Staus und Verspätungen

Auch Dortmunds Osten leidet unter Baustellen-Flut

IM OSTEN. Baustellen, Umleitungen, Staus: Nicht nur in Dortmunds Süden, sondern auch im Osten ist es momentan vor allem morgens alles andere als ein Vergnügen, in die City zu kommen. Auf mehreren wichtigen Straßen wird derzeit gleichzeitig gebaut. Doch Besserung ist in Sicht.mehr...

Bronckhorststraße

Mitarbeiterin im Sonnenstudio mit Messer bedroht

Asseln Mit einem Messer bedrohte ein unbekannter Mann am Mittwochabend eine 31-jährige Mitarbeiterin eines Sonnenstudios an der Bronckhorststraße. Der Räuber forderte Bargeld. Anschließend griff er in die Geldkassette, die im Tresenbereich stand.mehr...

Bauarbeiten

Asselner Hellweg wird teilweise gesperrt

ASSELN Aufgrund von Straßenbauarbeiten ab Montag (14.8.) kommt es in Asseln zu einer teilweisen Vollsperrung des Asselner Hellwegs. Die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung werden mit dem letzten Bauabschnitt zwischen Am Peterheck und der Polizei/Zufahrt Netto fortgesetzt.mehr...

Nach sexueller Belästigung in Asseln

Polizei: Keine Bilder von Verdächtigen bei Whatsapp verbreiten

ASSELN Zwei Mal innerhalb von zwei Tagen hat ein 14-Jähriger in Asseln junge Grundschülerinnen am Freitag und Samstag sexuell belästigt. Während die Polizei ermittelt, macht auf Whatsapp ein Foto des Verdächtigen die Runde, um andere Eltern und deren Kinder zu warnen. Was menschlich nachvollziehbar ist, bleibt juristisch äußerst bedenklich.mehr...

Am Marie-Juchacz-Haus

Motorrad-Oldtimer lockten viele Besucher nach Asseln

ASSELN Schon zu Beginn war das Oldie-Zweiradtreffen auf dem Asselner AWO-Areal an der Flegelstraße gut gefüllt. „Sehr viele kamen mit ihren Fahrzeugen“, freut sich Ludger Sommer, 2. Vorsitzender des veranstaltenden Fördervereins Marie-Juchacz-Haus. „Es kamen immer wieder weitere Besucher nach. Es war ein richtiges Kommen und Gehen.“mehr...

Asselner Hellweg

Parkende LKW bleiben Problem

Für Radfahrer gefährlich wird es, wenn der Fuß- und Radweg gegenüber der Einfahrt zum Rewe-Zentrallager am Asselner Hellweg von LKW zugeparkt ist, sie auf die Gleise ausweichen müssen und dann die Bahn kommt. Von einem Beinaheunfall mit der ihm entgegenkommenden Stadtbahn berichtet Anwohner Christian Schmitz, der mit Rad und Kinderanhänger unterwegs war.mehr...