Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Verkehrsunfall in Holzen

Autos krachen ineinander – eins schleudert in Garten, anderes in Laternenmast

HOLZEN Es begann als einfaches Fahrmanöver - und endete mit einer Schwerverletzten, zwei zerstörten Autos und mehr als 40.000 Euro Schaden: Eine 80-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagabend in Holzen beim Abbiegen mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Der Unfall hinterließ ein Bild der Zerstörung.

Autos krachen ineinander – eins schleudert in Garten, anderes in Laternenmast

Bei einem Verkehrsunfall in Holzen ist ein Auto in einen Garten gekracht, ein weiteres in einen Laternenmasten gerutscht. Foto: Polizei Dortmund

Nach Angaben der Polizei war ein 41-jähriger Mann aus Schwerte mit seinem schwarzen BMW auf dem Schwerter Kirchweg in Richtung Norden unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur Straße Am Stucken bog plötzlich eine 80-jährige Dortmunderin mit ihrem grauen Honda nach links vom Schwerter Kirchweg in die Straße am Stucken ein. Den BMW-Fahrer, der in die entgegengesetzte Richtung unterwegs war, übersah sie dabei offenbar.

80-jährige Honda-Fahrerin in Krankenhaus gebracht

Beide Autos krachten daraufhin im Kreuzungsbereich ineinander. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Honda in einen angrenzenden Garten, der BMW rutschte gegen einen Laternenmast. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, die 80-jährige Honda-Fahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beträgt mehr als 40.000 Euro. Zwischenzeitlich kam es zur Verkehrsbeeinträchtigungen.

HÖCHSTEN Drei Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von 26.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Autounfalls, der sich am Donnerstag im Dortmunder Ortsteil Höchsten ereignet hat. Eines der Opfer wurde so schwer verletzt, dass es zur stationären Behandlung ins Krankenhaus kam. mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Einbrecher verwüstet Kita in Westrich

Unbekannter richtet 3500 Euro Sachschaden in „Spielmäuse“-Kindergarten an

Westrich Schock für die Westricher „Spielmäuse“: Als die Kinder am Freitagmorgen in den elterngeführten Kindergarten kamen, fanden sie eine verwüstete Einrichtung vor. Ein Einbrecher hat rund 3500 Euro Sachschaden angerichtet. Etwas Gutes hatte die Sache für die Kinder. mehr...

Vermisste Frau bewusstlos aufgefunden

72-Jährige ist am Freitagmorgen im Krankenhaus gestorben

DORTMUND Seit Donnerstagvormittag fahndete die Polizei Dortmund nach einer 72-jährigen, demenzkranken Frau, die vermisst wurde. Am Freitagmorgen kam die traurige Nachricht: Die Frau wurde gegen 8.50 Uhr bewusstlos in einer Baugrube aufgefunden. Später starb die Frau im Krankenhaus. mehr...

Versuchter Raub in der Nordstadt

Unbekannte bedrohen Lkw-Fahrer mit Schusswaffe

Dortmund Mit dem Schrecken ist scheinbar nochmal eine Lkw-Fahrer an der Westerbleichstraße davon gekommen. Zwei Unbekannte bedrohten ihn nämlich mit einer Schusswaffe, um an Bargeld zu kommen. Doch das missling ihnen. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen.mehr...

Diebstahl im Unionviertel

Zeuge nimmt Verfolgung von Kupferkabeldieben auf

Dortmund Fünf Männer, die mit Sporttaschen von einem Firmengelände an der Huckarder Straße liefen: Das rief am Mittwochnachmittag einen Zeugen auf den Plan. Auch als die mutmaßlichen Täter versuchten zu flüchten, ließ der Dortmunder nicht locker.mehr...

Unfall auf der B236

Drei Leichtverletzte nach Zusammenstoß mit sechs Autos

Dortmund Schon wieder hat es einen Unfall auf der B236 in Höhe des Wambeler Tunnels in Dortmund gegeben. Nach es am Dienstag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw gegeben hatte, waren am Mittwoch gleich sechs Wagen beteiligt. Zwischenzeitlich musste sogar ein Rettungshubschrauber kommen.mehr...

Einbruch im Klinikviertel

Unbekannter schlägt Eingangstür von Pizzeria ein

Dortmund Mit einem Bauzaun-Standfuß hat ein mutmaßlicher Einbrecher die Eingangtür einer Pizzeria an der Wilhelmstraße im Klinikviertel eingeschlagen. Unbemerkt blieb er dabei in der Nacht zu Mittwoch nicht. Weswegen er wohl auch die Flucht ergriff. Nun sucht die Polizei den Unbekannten.mehr...