Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

B1 unterspült - Teilsperrung bis Sonntag

DORTMUND Ein Wasserrohrbruch sorgte für massive Beeinträchtigungen von Anwohnern und Autofahrern. 60 Anlieger hatten zwölf Stunden kein Wasser, außerdem mussten zunächst zwei der drei B1-Fahrbahnen Richtung Unna gesperrt werden. Momentan ist noch eine Fahrspur blockiert, vermutlich dauert die Sperrung noch bis Sonntag.

B1 unterspült - Teilsperrung bis Sonntag

Wegen eines Wasserschadens ist ein Fahrstreifen auf der B1 in Richtung Unna gesperrt.

Das Unglück geschah in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Gegen 2.15 Uhr brach eine Wasserleitung in einem Gehweg in Höhe des Hauses Nr. 273 (etwa gegenüber vom Wittekindshof). Da das austretende Wasser einen Teil der Fahrbahn unterspülte, mussten die Techniker zwei der drei Fahrspuren Richtung Unna sperren.

Die Mitarbeiter der DEW21 machten sich sofort ans Werk, um den Schaden zu beheben und die Wasserversorgung der 60 Haushalte in diesem Bereich wieder herzustellen. Das dauerte rund zwölf Stunden. Gegen 15 Uhr am gestrigen Festtag Allerheiligen floss das Nass wieder aus den Hähnen.  Auch der Verkehr, zum Glück war Feiertag, konnte ab diesem Zeitpunkt wieder zwei Spuren nutzen.

Sperrung bis Sonntag

Wermutstropfen: Die dritte Spur Richtung Unna ist derzeit noch gesperrt. Vermutlich wird es noch bis Sonntag, eventuell sogar bis Montag dauern, bis die DEW die B1 wieder komplett freigeben kann.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Natursteinteile hatten sich gelöst

Experte untersucht Westfalentower-Fassade

Dortmund Eine unsachgemäß bediente „Fassadenbefahranlage“ soll für die Fassadenschäden am Westfalentower verantwortlich sein. Natursteinteile hatten sich aus der Hochhaus-Fassade gelöst und waren teilweise heruntergefallen. Eine Gefahr für Mieter oder Passanten schließt der Immobilienbesitzer allerdings aus. mehr...

Richtung Bochum

Unfall mit vier Verletzten - langer Stau auf der B1

DORTMUND Ein Unfall auf der B1 hat am Dienstagvormittag für einen langen Stau in Richtung Bochum gesorgt. Kurz hinter der Schnettkerbrücke waren drei Autos und ein Lkw miteinander kollidiert. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich bis zum Hauptfriedhof in Wambel. Inzwischen sind die Straßen wieder frei.mehr...

Hochhaus an der B1

Fassaden-Platten stürzen von Westfalentower in die Tiefe

Dortmund Der Westfalentower an der B1 ist 22 Stockwerke hoch. Seine Fassade besteht aus Natursteinplatten. In den letzten Wochen haben sich Teile gelöst und sind in die Tiefe gestürzt - zum Entsetzen der Nachbarn.mehr...

Stadt gegen Fahrverbot

Streit um LKW-Verkehr auf der B1 kommt wieder vor Gericht

DORTMUND Ein Dauerthema ist der Streit um ein Durchfahr-Verbot für LKW auf der B1 in Dortmund. 25 Prozent des LKW-Verkehrs könnten damit verdrängt werden. Jetzt wird darum wieder vor Gericht gestritten. Denn die Stadt lehnt ein Durchfahrt-Verbot für Schwerlaster ab – das hat Konsequenzen.mehr...

Unfall auf der B1

Lkw fährt auf Auto - Rückstau bis zur B236

DORTMUND Es hat gekracht auf der B1: Heute Vormittag ist ein Lkw an der Ampel an der Voßkuhle auf ein Auto aufgefahren. Bis die Unfallstelle geräumt war, kam es auf Dortmunds wichtigster Straße zu Verkehrsbehinderungen.mehr...

Unfall auf der B1

Lkw fährt auf Auto - Rückstau bis zur B236

Dortmund Es hat gekracht auf der B1: Heute Vormittag ist ein Lkw an der Ampel an der Voßkuhle auf ein Auto aufgefahren. Laut Polizei kommt es zu Verkehrsbehinderungen.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden