Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rahmer Straße

BMW schleudert in Gebäude - drei Verletzte

HUCKARDE In ein Gebäude schleuderte ein BMW am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall. Der Fahrer hatte aus bisher ungeklärter Ursache nach einer Kurve die Kontrolle über den Wagen verloren. Zwei der drei jungen Menschen im Auto wurden schwer verletzt.

Der Unfall hatte sich gegen 20.40 Uhr ereignet. Laut ersten Zeugenaussagen waren ein 22-jähriger Dortmunder sowie seine 21 und 23 Jahre alten Dortmunder Beifahrer auf der Rahmer Straße in Richtung Westen gefahren. Nach einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto. Die Ursache dafür ist bislang nicht bekannt. Der BMW schleuderte gegen die Eingangstreppe zu einem Gebäude.

Der Fahrer verletzte sich leicht, seine beiden Beifahrer wurden allerdings schwer verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 14.000 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Verletzten wurde die Rahmer Straße für etwa 40 Minuten voll gesperrt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leihräder in Dortmund

1000 Freefloater rollen auf die Stadt zu

Dortmund Aus Fernost kommt eine neue Geschäftsidee nach Dortmund geschwappt: Miet-Drahtesel, die man nach Gebrauch per App überall abstellen kann. In Bayern hat das schon für Ärger gesorgt.mehr...

Fotoprojekt über Selbstständigkeit im Alter

Fotografin sucht 100-Jährige, die noch alleine wohnen

DORTMUND Es gibt viele von ihnen, aber man hört und sieht sie selten: Menschen, die auch im hohen Alter noch selbstbestimmt und allein ihren Alltag meistern. Magdalena Stengel sucht diese Menschen – für ein besonderes Fotoprojekt.mehr...

Cyberkriminalität in Dortmund

Experten geben Tipps, wie man sich schützen kann

Dortmund 523 Fälle von Cyberkriminalität wurden 2017 in Dortmund bekannt. Die Dunkelziffer liegt höher. Der Schaden ist oft immens. Doch man kann sich schützen.mehr...

Sperrung am Wambeler Tunnel

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der B236

Dortmund Bei einem Unfall mit einem Lkw im Wambeler Tunnel wurden am Dienstagmorgen zwei Menschen leicht verletzt. Ein Teil der B236 in Richtung Lünen war zeitweise gesperrt. Schon ab der B1 standen Autofahrer im Stau.mehr...

Comedy-Nachwuchs aus Dortmund

Zwölfjähriger ohne Lampenfieber auf der Bühne

Aplerbeck Wo andere Angst haben, bleibt Jannis Petersmann aus Dortmund locker. Der zwölfjährige Nachwuchs-Comedian feiert erste Erfolge auf der Bühne und lernt Lektionen.mehr...

Eis im Hafenbecken

Beeinträchtigt die Eisschicht die Schifffahrt?

Dortmund Die Temperaturen pendeln seit Tagen um den Nullpunkt, im Dortmunder Hafenbecken bildet sich Eis auf dem Wasser. Das sorgte in früheren Jahren für wochenlange Eissperren. Und heute?mehr...