Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bauten aus Dortmund weltweit gefragt

DORTMUND Nicht nur in Dortmund (RWE-Turm, Harenberg-Haus), sondern auch international setzt das Büro Gerber Architekten weiter Zeichen.

/
Weltweit ein Thema ist auch der von Gerber Architekten geplante RWE-Turm in Dortmund.

Prof. Dr. Eckhard Gerber.

Prof. Dr. Eckhard Gerber, der Anfang nächsten Jahres mit dem Dortmunder City-Ring ausgezeichnet wird, gehört zu den wenigen ausgesuchten deutschen Architekten, die auf der Weltbiennale für Architektur in Sao Paulo, Brasilien, die vom 10. November bis 16. Dezember 2007 stattfindet, vertreten sind - ausgewählt vom Deutschen Architekturmuseum.

Immerhin hat Gerber auch mit internationalen Projekten für Aufsehen gesorgt. In Sao Paulo wird so beispielsweise die königliche Saudi Arabische Nationalbibliothek in Riad ausgestellt, deren Bau zur Zeit startet. Aber auch der Dortmunder RWE-Turm gehört zur Präsentation im fernen Brasilien.

        Auch schon bei der Ausstellung "Neu-Bau-Land" in Frankfurt im Deutsches Architekturmuseum, die bis zum 10. September lief, wurden mit dem Landesfunkhaus des mdr in Magdeburg und dem Instituts- und Laborgebäude der Biologischen Institute der Universität in Dresden zwei Gebäude von Gerber Architekten ausgestellt.

Neue Hochschulbauten

Viel Resonanz, die sich in zahlreichen Veröffentlichungen niedergeschlagen hat, hat das Büro Gerber Architekten auch mit der Planung des Energy Towers, ein Null-Energie-Hochhaus, gefunden, das voraussichtlich in Bahrain mit einem dortigen Investor schon im Jahr 2008 realisiert werden soll. Vor wenigen Wochen erhielt Gerber, der in Dortmund aktuell mit den Planungen zum Umbau des U-Turms befasst ist, den Auftrag zum Bau einer Fachhochschule in Würzburg. Den Architektenwettbewerb dazu hatte das Büro bereits im Jahr 2005 gewonnen. Jetzt ist die Finanzierung des Projektes durch den Freistaat Bayern gesichert.

Die FH soll mit über 1000 Studenten die Fachbereiche Informatik und Gestaltung beherbergen und wird junge Menschen, die später in der Kreativwirtschaft tätig sind, ausbilden. Die Baukosten belaufen sich auf 25 Millionen Euro, Baubeginn soll im kommenden Jahr sein. Die Fertigstellung ist zum Wintersemester 2009 angepeilt. Gerber Architekten wurden mit allen Architektenleistungen einschließlich Bauleitung beauftragt.

Zur Zeit realisiert Gerber ebenfalls auf Grund eines gewonnenen Architektenwettbewerbes das Institut für Mikrobiologie und das Virchow-institut für die Medizinische Fakultät der Uni Würzburg. Und in diesem Monat wird die gerade fertig gestellte Fachhochschule für Informatik, Elektronik, Automation, Werkstoffkunde, Physik und Thermophysik in Gummersbach eingeweiht. Oli

    

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...

Neuer Fall für Faber

Tatort-Team dreht "Tod und Spiele" im Unionviertel

DORTMUND Zurzeit ist das Team des Dortmund-Tatorts wieder in der Stadt unterwegs. Gedreht wird für die zwölfte Folge "Tod und Spiele", unter anderem im Unionviertel. Sie führt die Ermittler um Hauptkommissar Faber in die illegale Kampfsportszene - eine Geschichte, die einen realen Hintergrund haben könnte.mehr...

Nach Absage am Mittwoch

Nachholtermin für Guano-Apes-Konzert im FZW steht fest

DORTMUND. Am Mittwoch haben die Guano Apes ihr fast ausverkauftes Konzert im FZW in Dortmund kurzfristig abgesagt. Sängerin Sandra Nasic hatte sich eine Bronchitis eingefangen und konnte nicht singen. Jetzt steht der Nachholtermin für das Konzert fest.mehr...

FZW-Auftritt am Mittwochabend

Guano Apes sagen kurzfristig Dortmund-Konzert ab

DORTMUND Das fast ausverkaufte Konzert der Guano Apes im FZW am Mittwochabend ist ausgefallen. Die deutsche Rock-Band sagte ihren Auftritt kurzfristig ab. Die Stimme von Sängerin Sandra Nasic macht Probleme.mehr...

Prozess am Landgericht

Kunden sollen Dealer am Westpark überfallen haben

DORTMUND Ein nächtlicher Spaziergang auf der Langen Straße soll einem Kokaindealer Ende März zum Verhängnis geworden sein. Zwei "Kunden" sollen den Mann bedroht, überfallen und mit einem Messer verletzt haben. Einem der mutmaßlichen Täter wird seit Mittwoch der Prozess gemacht. Bei der Zeugenbefragung erlebten die Richter eine Überraschung.mehr...

Touristische Chance

Pink-Floyd-Ausstellung bringt U in neue Museums-Liga

DORTMUND Erst in London, dann in Rom und schließlich in Dortmund: Die Vorfreude auf die geplante Pink-Floyd-Ausstellung im Dortmunder U steigt schon jetzt, zumal es erste Daten dazu gibt, wann und wie lange sie in Dortmund gastiert. Das Prestigeprojekt des neuen Leiters des Dortmunder U soll weit über 100.000 Menschen anlocken.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden