Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Einbruch in Boutique an der Kleppingstraße

Bekleidungsgeschäft fast komplett ausgeräumt

Dortmund Wohl mehr als einmal neu einkleiden können sich die unbekannten Täter, die zwischen Samstagabend (24. 3.) und Montagmorgen (26. 3.) in ein Bekleidungsgeschäft eingebrochen sind. Die Diebe haben das Geschäft fast komplett ausgeräumt.

Unbekannte Täter sind in ein Bekleidungsgeschäft an der Kleppingstraße eingebrochen und haben große Teile des Sortiments gestohlen. Die Polizei beziffert den Schaden nach ersten Schätzungen auf eine niedrige sechsstellige Summe. Der Einbruch muss zwischen Samstagabend (24. 3.) um 18 Uhr und Montagmorgen (26. 3.) um 8 Uhr passiert sein.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hebelten die Täter die Eingangstür auf und drangen anschließend in die Boutique ein. Aufgrund der schieren Menge des Diebesgut gehe man davon aus, dass es sich um mehrere Täter gehandelt habe, teilt die Polizei auf Anfrage mit. Zudem sei es wahrscheinlich, dass die Täter ein größeres Fahrzeug für den Abtransport benutzt haben.

Zeugen, die am vergangenen Wochenende im Bereich der Kleppingstraße, zwischen Viktoriastraße und Rosental verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet haben, werden gebeten sich unter Tel. 0231 1327441 an die Polizei zu wenden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Angriff von Rechtsextremisten am Kanal

Dunkelhäutige Männer verfolgt, geschlagen und getreten

Dortmund Eine Gruppe von Personen, die die Polizei der rechtsextremistischen Szene zuordnet, hat am Donnerstagabend (19.4.) am Dortmund-Ems-Kanal drei dunkelhäutige Männer angegriffen und verfolgt.mehr...

Drei Männer störten Verhaftung an der Bornstraße

Opfer eines Handyraubes bekam gewaltbereite Hilfe

Dortmund Ein 31-jähriger Dortmunder war das Opfer eines Handyraubes geworden. Doch als die Polizei die mutmaßlichen Täter schließlich stellen und festnehmen wollte, trafen Freunde des Opfers ein. Sie störten den Einsatz und zeigten sich gewaltbereit.mehr...

Wohnung in der Dortmunder Nordstadt verwüstet

Bewohnerin und Vermieter kesseln Einbrecher in Innenhof ein

Dortmund Ein 31-Jähriger ist am Mittwoch (18.4.) in eine Wohnung in der Dortmunder Nordstadt eingebrochen, hat dort die Küche verwüstet und wollte fliehen. Besonders weit kam er aber nicht.mehr...

Brand beim Reitstall der Stallgemeinschaft Waldgeister

Pferdefreunde brauchen nach Brand Hilfe

Aplerbeck Die Meldung der Feuerwehr war unspektakulär: Unterstand neben einem Reitstall durch Brand zerstört. Der Brand bei der Stallgemeinschaft Waldgeister war schnell gelöscht. Alles in Ordnung, scheinbar. Doch das Feuer hatte schlimme Folgen.mehr...

Vermisster Mann wieder aufgetaucht

Polizei findet vermissten Mann aus Dortmund wieder

Dortmund Der vermisste Mann aus Dortmund, der am Dienstagabend verschwunden war, ist wieder aufgetaucht. Eine Polizeistreife hatte den 58-jährigen in Dortmund-Hombruch am Mittwochvormittag unversehrt aufgefunden und zurück ins Pflegeheim gebracht.mehr...

rnWie sicher sind Geldautomaten vor Sprengungen?

Immer wieder kommt es zu Sprengattacken an Bankfilialen

Dortmund Allein in diesem Jahr sind in Nordrhein-Westfalen 23 Geldautomaten gesprengt worden. In Dortmund waren es bislang zwei. Ein Experte sagt, dass die Banken die Automaten nicht ausreichend vor Sprengungen sichern. Doch woher kommt die Annahme?mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden