Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Benedikt singt sich zum Sieg

IM SÜDEN Saba Simatos, Benedikt Buchholz und Marlene Rühling sind die besten Leser im Dortmunder Süden. Bei der Stadtmeisterschaft der Viertklässler am 11. Juni um 15 Uhr werden sie ihre Bezirke in der Stadtbibliothek vertreten.

Benedikt singt sich zum Sieg

Schulsieger und hervorragende Leser sind sie alle.

„Mensch, du hast gewonnen“, jubelt Christian und klopft seinem Freund Benedikt Buchholz anerkennend auf die Schulter, als Sabine Bernard, Leiterin der Bibliothek in Hörde, die Rangliste der besten Leser im Bezirk verkündet hat. Seine Freunde, die Benedikt als Unterstützung zum Bezirksentscheid begleitet haben, klatschen ihn ab, bevor er selbst seinen Sieg realisiert. Vor allem mit seiner sehr individuellen Gestaltung des „Sams“, bei der er Textpassagen auch singend vorträgt, hat er die Jury begeistert. „Ein sehr interessanter Junge, der sein Buch lebhaft rübergebracht hat“, lobt Jurymitglied Dr. Fritz Hofmann die besondere Leistung des Bezirksgewinners.

Auch Jan, der Zweitplatzierte, verändert die Stimmlage, wenn Figuren wechseln, und Hannah, Dritte für Hörde, sucht Blickkontakt zu den Zuhörern und übernimmt Gesten der Charaktere. „Insgesamt ist das Leseniveau in diesem Jahr sehr hoch“, bescheinigt Bernard allen sieben Schulsiegern sehr gutes Textverständnis auch bei fremden Texten. Ein Ergebnis auch der anderen Bezirke im Dortmunder Süden: „Die Platzierungen lagen sehr dicht beieinander. Alle Schüler haben sehr gut gelesen“, lobt Ursula Seelig, Leiterin der Stadtteilbibliothek in Aplerbeck, den Wettbewerb in ihrem Bezirk. Eindrucksvoll vorgetragene bekannte Texte, aber auch gute Darbietungen des Fremdtextes bestätigt auch Barbara West, Leiterin der Stadtteilbibliothek Hombruch. Eine besondere Vorlesestunde kann man am 11. Juni um 15 Uhr in der Stadtbibliothek am Königswall erleben. Dann lesen die besten der Besten um die Wette.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vellinghauser Straße

Darum wird in Sölde ein neuer Kanal gebaut

SÖLDE An Baustellen mangelt es Sölde nicht. Jetzt kommt auch noch ein Kanalbau an der Vellinghauser Straße hinzu. Wir haben mal aufgeschrieben, was, warum gebaut wird und wie die Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr sind.mehr...

Teutonenstraße

Nach der Explosion im März fließt jetzt der Verkehr wieder

HÖRDE Wenn die Normalität eine Nachricht ist, dann ist wirklich etwas passiert. Durch die Teutonenstraße - am 31. März Schauplatz einer absichtlich herbeigeführten Explosion mit einem Todesopfer - fahren wieder Autos. Zum ersten Mal seit fünf Monaten. Doch noch immer hängt ein unsichtbarer Schleier über der Straße.mehr...

Donetz startet Großbauprojekt

Schüruferstraße wird monatelang zur Einbahnstraße

SCHÜREN Die Anwohner der Schüruferstraße werden jetzt sicherlich mit den Augen rollen - oder vor Wut in einen Tisch beißen. Nutzen wird es ihnen auch nichts, denn die nächste Baustelle an der viel befahrenen Straße kommt.mehr...

Rettung aus Bochum

Höchstener Kater saß tagelang im Baum fest

HÖCHSTEN Drei Tage lang saß der Kater Samu in Höchsten in einer Baumkrone fest. Trotz liebevoller Lockversuche kam der ängstliche Kater nicht mehr herunter und musste am Samstag schließlich von Baumkletterern aus Bochum gerettet werden, weil die Leiter der Feuerwehr nicht ausreichte.mehr...

Echtes Dorfgefühl

So präsentierte sich Aplerbeck beim Apfelmarkt

APLERBECK Erneut präsentierten sich beim Aplerbecker Apfelmarkt rund um das historische Amtshaus, das Wasserschloss Haus Rodenberg und seine Insel und auf der Köln-Berliner-Straße viele Vereine, Institutionen und Gewerbetreibende sowie der Bauernmarkt. Wir haben Fotos gemacht.mehr...

Menglinghauser Straße

Autofahrer prallt gegen Baum - schwer verletzt

MENGLINGHAUSEN An der Menglinghauser Straße musste die Feuerwehr am Sonntagabend einen Autofahrer aus seinem Fahrzeug befreien. Der Mann war aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Feuerwehr trennte das Dach des Wagens ab, um ihn zu befreien. Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.mehr...