Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Brutaler Angriff

Betrunkener tritt Frau auf die Straße

Dortmund Offenbar ohne jeden Anlass hat ein 22-jähriger Betrunkener am Montagnachmittag auf der Schützenstraße einer jungen Frau brutal in den Rücken getreten. Für das Opfer hätte es sogar noch schlimmer ausgehen können.

Betrunkener tritt Frau auf die Straße

Polizeieinsatz (Symbolbild) Foto: DPA Foto: picture alliance / dpa

Die 21-Jährige stürzte auf die Straße und hatte Glück, dass ein abbiegendes Auto sie nur knapp verfehlte. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest.

Ersten Ermittlungen zufolge wartete die Dortmunderin am Montag gegen 16.25 Uhr an einer Ampel in Höhe der Kreuzung Schützenstraße/Mallinckrodtstraße. Vollkommen überraschend trat ihr jemand in den Rücken. Sie stürzte nach vorne und fiel auf die Schützenstraße. Glück im Unglück: Ein roter Kleinwagen, der gerade in die Straße eingebogen war, fuhr knapp an ihr vorbei.

Passant pöbelt, statt zu helfen

Doch damit nicht genug: Als sie sich umdrehte, sah sie einen jungen Mann mit einer Weinflasche in der Hand. Anstatt der am Boden liegenden Frau zu helfen, pöbelte er sie an. Verzweifelt schrie die Dortmunderin um Hilfe und rannte in den gegenüberliegenden Imbiss.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe der Kreuzung festnehmen. Er wurde noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, so eine Polizeimeldung. Der Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an.

Dennoch sucht die Polizei dringend Zeugen. Wer sich am Montag zur Tatzeit in der Nähe der genannten Kreuzung aufgehalten hat und die Tat beobachten konnte, meldet sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132/7441.

Wickede Zwei Männer haben einen Paketboten in Wickede angegriffen, um ihm Pakete und sogar sein Fahrzeug zu stehlen. Als sich der Zusteller wehrte, schlugen und traten die Männer brutal auf ihn ein.mehr...

DORTMUND Mehrere Männer sollen am frühen Sonntagmorgen zwei Frauen (24 und 34) aus Werne und Hamm am Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs sexuell belästigt haben. Als die Frauen die Polizei riefen, flüchteten die Verdächtigen. Polizeihund Ivo verfolgte dann eine heiße Spur. mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Einbruch im Klinikviertel

Unbekannter schlägt Eingangstür von Pizzeria ein

Dortmund Mit einem Bauzaun-Standfuß hat ein mutmaßlicher Einbrecher die Eingangtür einer Pizzeria an der Wilhelmstraße im Klinikviertel eingeschlagen. Unbemerkt blieb er dabei in der Nacht zu Mittwoch nicht. Weswegen er wohl auch die Flucht ergriff. Nun sucht die Polizei den Unbekannten.mehr...

Raubüberfall auf Jugendlichen in Hörde

Wieder bestehlen junge Täter einen Gleichaltrigen

Dortmund Drei junge Täter haben am Samstag einen 12-jährigen Jungen in Hörde überfallen. Gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Freund war der Junge am frühen Abend auf der Piepenstockstraße unterwegs. Zunächst wehrte er sich gegen den Angriff.mehr...

Polizeieinsatz in der Nordstadt

Person bei Auseinandersetzung mit Waffen schwer verletzt

Dortmund Mehrere Personen sind am späten Sonntagabend in der Dortmunder Nordstadt aneinandergeraten. Erst fielen Schüsse - dann kam es zur Auseinandersetzung. Die Beteiligten benutzen gleich mehrere Waffen. mehr...

Einbrüche in Keller in der Nordstadt

Einbrecher erbeutet Staubsauger – und wird festgenommen

Dortmund In der Nacht zu Sonntag stieg ein Einbrecher gleich in zwei Keller in der Nordstadt ein. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den Einbrecher und meldete ihn der Polizei. Daraufhin erwischten die Beamten den Täter auf frischer Tat.mehr...

Raub auf Kiosk in Huckarde

Täter gab vor einen Schokoriegel kaufen zu wollen

Dortmund Mit einem besonders dreisten Trick ist ein Dieb in Huckarde vorgegangen: In einem Kiosk gab er erst vor, einen Schokoriegel kaufen zu wollen. Danach klaute er skrupellos das Geld.mehr...

Zwei Festnahmen

Polizei verfolgte Auto-Knacker in der Innenstadt

Dortmund In der Nacht von Freitag auf Samstag beobachtete die Polizei zwei mutmaßliche Auto-Knacker in der Innenstadt und verfolgte diese. Nach über einer Stunde ertappten sie die Männer dann bei frischer Tat.mehr...