Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Wohnung in der Dortmunder Nordstadt verwüstet

Bewohnerin und Vermieter kesseln Einbrecher in Innenhof ein

Dortmund Ein 31-Jähriger ist am Mittwoch (18.4.) in eine Wohnung in der Dortmunder Nordstadt eingebrochen, hat dort die Küche verwüstet und wollte fliehen. Besonders weit kam er aber nicht.

Ein polizeibekannter Mann hat sich am Mittwoch (18.4.) Zugang zu einer Wohnung in der Fritz-Reuter-Straße verschafft und die Küche weitestgehend zerstört – ohne zu bemerken, dass die Mieterin die ganze Zeit vor Ort war. Sie und ihr Vermieter konnten den Mann im Innenhof des Hauses stellen.

Wie die Polizei mitteilte, war die Mieterin der Wohnung in der Dortmunder Nordstadt gerade im Badezimmer, als sie es rumpeln hörte. Der Einbrecher hatte sich gegen 12.30 Uhr über den Hinterhof des Hauses Zugang zum Balkon und schließlich in die Küche der Wohnung verschafft. Dort riss er aus bislang unbekannten Gründen offenbar den Backofen aus dem Schrank und die Dunstabzugshaube aus der Wand.

Verfolgung in den Innenhof

Die Mieterin hatte in der Zwischenzeit ihren Vermieter informiert, der ebenfalls im Haus war. Zusammen wollten sie den Mann in der Küche stellen. Der jedoch hatte laut Zeugenaussage bereits die Flucht zurück über den Balkon ergriffen. Als die Frau und ihr Vermieter heraustraten, stand der Mann laut Zeugenaussage bereits auf dem Balkon der Nachbarwohnung.

Die Bewohnerin und ihr Vermieter nahmen die Verfolgung auf, nachdem der Einbrecher in den Innenhof herabgesprungen war, und riefen die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann, der keinen festen Wohnsitz hat, fest und entschlossen, ihn dem Haftrichter vorzuführen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wohnhaus an der Jakobstraße wegen Mängeln geräumt

20 bis 30 Menschen mussten aus Problemhaus ausziehen

DORTMUND Das Haus an der Jakobstraße 13 am Fredenbaumpark stand nicht auf der offiziellen Liste der Dortmunder Problemhäuser – Probleme gab es aber offenbar reichlich und sie waren so gravierend, dass das Haus am vergangenen Freitag (18. Mai) vom Bauordnungsamt geräumt wurde.mehr...

Zivilstreife erwischt Raser auf dem Wall

Aus jugendlicher Dummheit mit 100 km/h über den Wall

Dortmund Zwei mutmaßliche Raser wurden am späten Dienstagabend auf dem Wall von Polizeibeamten in einem Zivilfahrzeug erwischt. Sie waren zeitweise mit über 100 km/h unterwegs. Auf ihr Fehlverhalten angesprochen, gab einer der beiden einen ungewöhnlichen Grund an.mehr...

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall nahe des Flughafens

Auto fährt gegen Erdwall und überschlägt sich

Wickede Am Montagabend wurden drei Personen bei einem Verkehrsunfall auf dem Osterschleppweg nahe des Flughafens verletzt. Das Auto fuhr gegen einen Erdwall und überschlug sich, eine junge Frau wurde eingeklemmt. Nun hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.mehr...

Getuntes Fahrrad war mit 50 km/h unterwegs

Polizei stoppt „Düsenschlitten“ auf der Stockumer Straße

Barop Eine besondere Trethilfe für sein Fahrrad hat sich ein 19-Jähriger Dortmunder ausgedacht. Mit einem Zweitaktmotor, dafür aber fast ohne Profil und mit untauglichen Bremsen überfuhr er eine rote Ampel. Das getunte Fahrrad war wohl so abenteuerlich, dass die Polizei ihm den Spitznahmen „Düsenschlitten“ verlieh.mehr...

Unbekannter Fahrer rast auf Polizeibeamten zu

Polizist rettet sich mit einem Sprung zur Seite

Dortmund Ein Raser ist am Wochenende bei einer Kontrolle mit hoher Geschwindigkeit auf einen Polizeibeamten zugefahren. Erst am Donnerstag war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. mehr...

BMW-Fahrer rast auf Polizeibeamten zu

24-Jähriger widersetzt sich der Polizei und flüchtet

Dortmund Ein 24-jähriger Dortmunder ist mit seinem BMW am Donnerstagabend auf einen Polizeibeamten zugerast, nachdem er die Anhaltezeichen der Beamten missachtet hatte.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden