Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bald Baubeginn?

Bund bewilligt 200.000 Euro für Lanstroper Ei

GREVEL Kommt die Sanierung des Lanstroper Eis nun in Schwung? Der Bund hat 200.000 Euro dafür bewilligt. Damit verfügt der Förderverein nun über 650.000 Euro. Allerdings fehlen für eine Komplettsanierung immer noch über 1 Million Euro.

Bund bewilligt 200.000 Euro für Lanstroper Ei

Das Lanstroper Ei ist ein Wahrzeichen für den Dortmunder Nordosten. Wird es nun saniert?

Über eine Million Euro fehlen noch, um die Kosten für die Sanierung des Lanstroper Eis zu decken. Er wolle in den nächsten Tagen Gespräche führen, wie es weitergehe, so der Vorsitzende des Fördervereins Bodo Champignon. "Wir müssen das ruhig und gelassen angehen. Das Verkehrteste, was wir jetzt machen können, ist, in Hektik zu verfallen." 

Gesprächspartner werden vor allem die Mitarbeiter des Technischen Ausbildungszentrums (TAZ) sein, dessen Schüler in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter einen Teil der Arbeiten übernehmen sollen.

Mehrere Bauabschnitte

Der Förderverein sei inzwischen von der Idee abgekommen, das Ei an einem Stück zu sanieren. Es müsse mehrere Bauabschnitte geben. Einen konkreten Termin, wann die Arbeiten beginnen, wollte Champignon gestern noch nicht nennen.

SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann sagte: "Ich freue mich sehr, dass wir aus Berlin erneut bei der Sanierung des Lanstroper Eis helfen können." Auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Steffen Kanitz meldete sich: "Ich freue mich, dass eines der geförderten Projekte das in meinem Wahlkreis liegende Lanstroper Ei ist." Und: "Der CDU Dortmund ist zugleich wichtig, dass angesichts der hohen Verschuldung Dortmunds kein weiteres städtisches Geld in die Sanierung des Lanstroper Eis fließt und damit keine Risiken für den Haushalt der Stadt entstehen."

LANSTROP Es klafft eine große Lücke: Für die Sanierung des Lanstroper Eis fehlt trotz der Finanzspritze aus Berlin noch eine Million Euro. Der Förderverein will jetzt den Bergbau ins Boot holen. Die Stiftung der Ruhrkohle AG könnte bei der Sanierung helfen.mehr...

Fördermittel für Sanierung

Berlin steckt 200.000 Euro ins Lanstroper Ei

LANSTROP Gute Nachricht für alle Fans des Lanstroper Eis: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwoch 200.000 Euro Fördermittel für das bedeutende Wahrzeichen des Dortmunder Nordostens freigegeben. Für den Förderverein wird die Erfolgsmeldung jedoch einen schalen Beigeschmack haben.mehr...

LANSTROP Rund 53 Meter hoch ist das Lanstroper Ei. Rund drei bis fünf Meter hoch das gelbe Graffito, das neuerdings auf dem Wasserturm prangt. Seit Jahren die einzige Veränderung an dem denkmalgeschützten Stahlkoloss, denn die Sanierung lässt auf sich warten. Aktueller Stand der Dinge: Im Frühjahr 2015 soll es (endlich) losgehen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reitturnier in Grevel

Pferde und Hunde zeigen gemeinsam ihr Können

GREVEL Beim Reitturnier des Reitvereins Dortmund-Nordost am Werzenkamp war am Sonntag mehr als reiterliches Geschick gefordert. Bei einer „Pferd & Hund“-Prüfung mussten erst Reiter und Pferd möglichst schnell über einen Springparcours. Danach zeigten die kleinen Vierbeiner gemeinsam mit ihrem Besitzer ihr Können – und brachten damit ihr Publikum zum Lachen.mehr...

Kein leeres Stroh

Traditioneller Anbau von Champager-Roggen

GREVEL Ein Acker mit hohen Getreidegarben und die Halme wurde zuvor mit der Sichel geschnitten: Ganz traditionell praktizierte der Werkhof den Anbau und die Ernte der alten Getreidesorte Champagner-Roggen.mehr...

Ungewöhnlicher Brand

Feuer auf Mülldeponie war zu heiß für Löschwasser

GREVEL Mehrere Tausend Grad heiß ist ein Feuer am Donnerstagabend auf der Mülldeponie in Grevel gewesen. Dort gelagerter Metallstaub war in Brand geraten und war mit herkömmlichen Mitteln nicht zu löschen.mehr...

Bei Wendemanöver

Kleinkind bei Unfall in Grevel verletzt

GREVEL Fünf Freunde wollten am Samstagvormittag auf einem Erdbeerfeld in Grevel Erdbeeren sammeln, fuhren aber an ihrem Ziel vorbei. Als sie dann wenden wollten, stießen sie mit einem anderen Auto zusammen und verletzten dabei ein Kleinkind, das ins Krankenhaus gebracht werden musste. Vier weitere Menschen wurden leicht verletzt.mehr...

Gerichtsurteil

Raucherstreit von Grevel: Nichtraucher gewinnen

Grevel Überraschung im Prozess um den Raucherstreit von Dortmund-Grevel: Anders als das Amtsgericht hat das Landgericht am Donnerstag entschieden, dass ein Raucher-Ehepaar ab sofort nur noch zu festgelegten Zeiten auf der eigenen Terrasse qualmen darf.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden