Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Bund bewilligt 200.000 Euro für Lanstroper Ei

Das Lanstroper Ei ist ein Wahrzeichen für den Dortmunder Nordosten. Wird es nun saniert?

Bund bewilligt 200.000 Euro für Lanstroper Ei

Bald Baubeginn?

Kommt die Sanierung des Lanstroper Eis nun in Schwung? Der Bund hat 200.000 Euro dafür bewilligt. Damit verfügt der Förderverein nun über 650.000 Euro. Allerdings fehlen für eine Komplettsanierung immer noch über 1 Million Euro.

GREVEL

, 20.06.2015

Über eine Million Euro fehlen noch, um die Kosten für die Sanierung des Lanstroper Eis zu decken. Er wolle in den nächsten Tagen Gespräche führen, wie es weitergehe, so der Vorsitzende des Fördervereins Bodo Champignon. "Wir müssen das ruhig und gelassen angehen. Das Verkehrteste, was wir jetzt machen können, ist, in Hektik zu verfallen." 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige