Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bundestagswahl: So hat Dortmund abgestimmt

Ticker zum Nachlesen

CDU und SPD haben bundesweit deutlich an Stimmen verloren, ähnlich sieht es in Dortmund aus. Die Enttäuschung ist entsprechend groß. Sabine Poschmann und Marco Bülow (beide SPD) haben ihre Direktmandate verteidigt. Die AfD hat auch in Dortmund ein zweistelliges Ergebnis erreicht. Hier finden Sie das vorläufige amtliche Endergebnis.

Bundestagswahl: So hat Dortmund abgestimmt

Enttäuschte Gesichter bei der SPD.

Das vorläufige amtliche Endergebnis aus Dortmund (nach 529 von 529 Wahlbezirken):

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige