Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Bildergalerie

Bunter als bunt: Thomas Paul im Kunstbetrieb

Der Maler Thomas Paul hat Ateliers in Darmstadt und in Griechenland, in Dortmund stellt er zum ersten Mal aus. Seine Schau "Paradise Bird" ist im Kunstbetrieb bis zum 9. März zu sehen.
06.02.2013
/
Thomas Paul ist 66 Jahre alt und malt seit den 80ern im eigenen Atelier.© Foto: Tilman Abegg
Knalliger geht es kaum: Thomas Paul steht gern früh auf und beginnt gegen 8 Uhr zu malen.© Foto: Tilman Abegg
Eine Ausnahme in der Ausstellung im Kunstbetrieb: Schwarz, viel Weiß, nur ein Hauch anderer Farben.© Foto: Tilman Abegg
"Little Ghost", kleiner Geist, heist dieses Bild. Paul malte es in Indonesien: "Ich hatte nur drei Farben dabei. Ich habe mir ein paar Servietten des Hotels dazugenommen."© Foto: Tilman Abegg
"Paradise Bird", Paradiesvogel: Dieses Bild gibt der Schau ihren Namen.© Foto: Tilman Abegg
Kann man es mit knalligen Farben auch übertreiben? Thomas Paul pfeift drauf...© Foto: Tilman Abegg
...und klebt noch Stoffstücke auf die Leinwand und sprüht Buchstaben daneben.© Foto: Tilman Abegg
Dieses hier erinnert an die Farb-Variationen von Andy Warhol - oder an Passbilder?© Foto: Tilman Abegg
Im kleinen Kunstbetrieb hängen die Bilder eng, und...© Foto: Tilman Abegg
...die wuchtigen Kontraste heizen sich gegenseitig auf. © Foto: Tilman Abegg
Es kann nicht schaden, das normale Ausstellungs-Besichtigungs-Tempo ein wenig zu drosseln - zu viel Kaffee auf einmal ist ja auch nicht gut.© Foto: Tilman Abegg
A propos: Diese Bilder hat Thomas Paul mit echtem Kaffee gemalt.© Foto: Tilman Abegg
Das vordere Bild, "Origin of the Species", benannt nach dem berühmten wissenschaftlichen Werk von Charles Darwin, ist das einzige unverkäufliche der Schau. Es reist im Sommer zu einer Ausstellung nach Leipzig.© Foto: Tilman Abegg
Früher ein Professor der Biochemie, heute ein Maler: Thomas Paul.© Foto: Tilman Abegg
Schlagworte Dortmund