Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

CDU-Krise in Huckarde: Weitere Mitglieder ausgetreten

KIRCHLINDE Die außerordentliche Mitgliederversammlung der CDU-Ortsunion Kirchlinde am Dienstag (11.11) zur derzeitigen Krise in der CDU im Stadtbezirk Huckarde verspricht eine emotionale zu werden. Denn neben dem Bezirksvertreter Peter Spineux sind drei weitere Kirchlinder aus der CDU ausgetreten.

/
Manfred Wiertulla, Vorsitzender der CDU-Ortsunion Kirchlinde.

Lothar Meyer, CDU-Stadtbezirksvorsitzender in Huckarde.

Diese Info kommt vom Ortsunionsvorsitzenden Manfred Wiertulla. Aus CDU-Kreisen verlautet, dass ein Gespräch zwischen Stadtbezirksvorstand und Ortsunionsvertretern am Donnerstagabend nur zum Ergebnis hatte, dass sich an den unterschiedlichen Positionen nichts geändert hat.

Sprich: Die Ortsunion ist nach wie vor empört über das Wahlergebnis zur Aufstellung der Kandidaten für die BV. Peter Spineux war auf den wenig aussichtsreichen Platz 7 abgerutscht. Der Stadtbezirksvorstand hatte dies als Ergebnis einer demokratisch verlaufenen Wahl gerechtfertigt. CDU-Stadtbezirksvorsitzender Lothar Meyer erklärte gestern auf Anfrage der Ruhr Nachrichten, Verlauf und Ergebnis  der Donnerstag-Sitzung ebenso wenig zu kommentieren wie die bisherige Kritik im Nachklapp der Kandidatenkür (wir berichteten).

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung der Ortsunion Kirchlinde am Dienstag (11.11.) äußerte Ortsunionschef Manfred Wiertulla auf Anfrage der Ruhr Nachrichten die Hoffnung auf ein „volles Haus“ in der Gaststätte „Sängerheim“.  „Ich werde am Dienstag versuchen, meine Leute zusammen zu halten und gemeinsam mit ihnen auf sachliche Art und Weise zu überlegen, wie wir mit dem Ergebnis umgehen und welche Möglichkeiten es für die Zukunft gibt“, sagte Manfred Wiertulla.

  • Die außerordentliche Mitgliederversammlung beginnt am Dienstag um 20 Uhr in der Gaststätte „Sängerheim“, Westerwikstraße
Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bert-Brecht-Gymnasium

Das sagt die neue Schulleiterin Sabine Schmidt-Strehlau

KIRCHLINDE Für Lehrerin Sabine Schmidt-Strehlau beginnt am Mittwoch ein neues Kapitel am Bert-Brecht-Gymnasium. 21 Jahre unterrichtet sie hier zwar schon, am Mittwoch aber stellt sie sich Kollegen und Schülern offiziell als neue Schulleiterin vor. Wir haben sie in ihrem neuen Büro getroffen.mehr...

Gewerbepark Huckarde

Dokom21 weiht größtes Rechenzentrum im Ruhrgebiet ein

HUCKARDE Dortmunds städtischer Telekommunikationsdienstleister Dokom21 hat am Montag sein fünftes Zentrum eingeweiht - mit 2600 Quadratmetern Fläche für Serverschränke ist es das größte im Ruhrgebiet. Das Geschäft mit Rechenzentren läuft für Dokom gut, wovon auch die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) profitieren.mehr...

Zollernstraße

Unfall auf Krankenhaus-Parkplatz - Frau eingeklemmt

KIRCHLINDE Schwerer Unfall auf dem Krankenhaus-Parkplatz in Kirchlinde: Eine ältere Frau ist am Montagmittag zwischen einem Auto und einer Treppe eingeklemmt worden. Die Feuerwehr befreite die Frau, sie wurde in eine Spezialklinik gebracht.mehr...

Gutschein-Aktion

Frisör schneidet Tafelkunden für einen Euro die Haare

HUCKARDE Ein Besuch beim Friseur ist für viele Menschen ein Luxus geworden, den sie sich nicht leisten können. Damit Bedürftige doch noch die Möglichkeit erhalten, sich von einem Profi die Haare schneiden zu lassen, haben die Huckarder Tafel, ein Friseur und ein Politiker eine Aktion gestartet. Sie verkaufen Gutscheine für einen Friseur-Besuch. Kostenpunkt: ein Euro.mehr...

Rahmer Straße

Autofahrer verliert Bewusstsein - Mutter und Kind schwer verletzt

HUCKARDE Mutter (29) und Tochter (7) sind am Freitag bei einem Unfall auf der Rahmer Straße in Huckarde schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte das Bewusstsein verloren und die beiden Fußgängerinen angefahren.mehr...

Streit auf Dortmunder Schulhof

Jugendlicher sticht 15-Jährigem Messer in den Bauch

HUCKARDE Ein Streit unter Jugendlichen in Huckarde ist am Samstagnachmittag eskaliert: Ein 16-Jähriger stach einem 15-Jährigen ein Messer in den Bauch und verletzte ihn lebensgefährlich. Zuvor war der 16-Jährige bereits mit einer Glasflasche auf einen 13-Jährigen losgegangen. Der Vorfall ereignete sich an einer Schule.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden